10.02.2015

Zulieferer Schuhbauer GmbH zeigt sich gut in Form

Mit einem außergewöhnlichen Leistungsspektrum konnte sich die Schuhbauer GmbH als erfolgreicher Zulieferer etablieren. Jetzt will sich der niederbayerische Dienstleister mit dreidimensionalen Formteilen noch schärfer profilieren.

Die konsequente Ausrichtung auf die Bedürfnisse unserer Kunden hat für uns Priorität. Zuverlässigkeit und Termintreue sind in unserem Geschäft lebenswichtig.

Michael Schuhbauer, Schuhbauer GmbH

Ein Artikel des Fachmagazins BM, Ausgabe 02/2015.  Hier lesen Sie den Artikel auf BM-Online.

Mit einem außergewöhnlichen Leistungsspektrum konnte sich die Schuhbauer GmbH als erfolgreicher Zulieferer etablieren. Jetzt will sich der niederbayerische Dienstleister mit dreidimensionalen Formteilen noch schärfer profilieren. Präzise Fünfachstechnik mit der BMG 600 profiLine von HOMAG legt dafür eine sichere Basis.
Bei der Schuhbauer GmbH im niederbayerischen Arnstorf weht der Wind eines marktorientierten Zulieferers. Firmenchef und Holzingenieur Michael Schuhbauer, der das Unternehmen in zweiter Generation führt, will seine Kunden aus Industrie und Handwerk mit Qualität und Service begeistern: „Die konsequente Ausrichtung auf die Bedürfnisse unserer Kunden hat für uns Priorität. Zuverlässigkeit und Termintreue sind in unserem Geschäft lebenswichtig.“
Seit Jahresfrist gelten diese Prinzipien auch für dreidimensionale Formteile und Einrichtungskomponenten aus Holz und Kunststoff – Entwicklung und Konstruktion inklusive.

 

Standards und Spezialitäten
Das 1963 von Michael Schuhbauer sen. gegründete Unternehmen wuchs aus kleinsten Anfängen als Bau- und Möbelschreinerei zu einem stattlichen Zulieferer.
Die 70er-Jahre stehen für die Neuorientierung: Mit dem Auftrag zur Herstellung von Möbelteilen an einen großen Industriemöbelhersteller für technische Arbeitsplatzsysteme entwickelte sich Schuhbauer „Span um Span“ zum leistungsfähigen Fertigungsspezialisten mit heute 60 Mitarbeitern, 8500 m² Produktionsfläche und modernem Maschinenpark, zu dem u. a. auch drei CNC-Bearbeitungszentren gehören.

Fotos: Fachmagazin / Manfred Maier, Schuhbauer GmbH

Zurück zur Übersicht