15.01.2014   |   Deutschland

Mit fünf Achsen mehr auf die Beine stellen

Mit einem Homag-BAZ verschaffte sich TN Tische entscheidend mehr Flexibilität in der Fertigung

 

Ein Artikel des Fachmagazins Holz-Zentralblatt, 01/ 2014. Hier lesen Sie das Holz-Zentralblatt Online.  


Ein Tisch ist ein komplexes Gebilde. Was so einfach aussieht, wenn es im Raum steht, erfordert viel Know-How in der Herstellung – gerade bei schrumpfenden Losgrößen und gleichzeitig steigender Individualität. Dieser Herausforderung musste sich auch die TN Tische GmbH stellen. Der Tisch Hersteller aus Everswinkel, gelegen im östlichen Speckgürtel von Münster, investierte deshalb vor etwas mehr als einem Jahr in ein neues Bearbeitungszentrum. Die Wahl fiel auf eine -Achs-Maschine aus dem Hause HOMAG, die im Januar 2013 in Betrieb genommen wurde. Inzwischen hat sich das „BMG 11“ zum Herzstück der Produktion entwickelt. 

Massivholztische sind das Metier von TN Tische. Das Unternehmen ist eine 100%ige Tochter der Niehoff Sitzmöbel GmbH, mit der man sich in Everswinkel den Produktionsstandort teilt. Der Stammsitz des inhabergeführten Familienunternehmens in Freckenhorst bei Warendorf ist nur wenige Kilometer entfernt, ein weiteres Werk befindet sich im tschechischen Meclov. Die Gruppe beschäftigt 340 Mitarbeiter, davon etwa 200 in Tschechien, 40 arbeiten bei TN Tische.

Lesen Sie mehr!

Fotos: Holz-Zentralblatt \ Carsten Krüger

 

 

Zurück zur Übersicht