Die woodWOP History – Was kann Ihre aktuelle Version

Von 1992 bis heute hat sich viel getan.
Was kann Ihre aktuelle Version?
Wie hat sich woodWOP entwickelt?

1992 | woodWOP 1.0 – Variantenprogrammierung

  • Nur OS9-Anwendung
  • Nur lauffähig auf Homatic-Steuerung
  • Variablenprogrammierung
  • Bohroptimierung
  • Verarbeitung von mathematischen Ausdrücken

1994 | woodWOP 2.5

  • MSDOS- und OS9-Anwendung
  • Grafische Benutzeroberfläche
  • Konturzugprogrammierung limitiert auf ca. 120 Konturelemente und 99 Variablen
  • Anlegen von Blöcken
  • Vernetzung von Büro und Maschine

1997 | woodWOP 4.0

  • Windows-Applikation
  • Ansichtsumschaltung und Zoomfunktion
  • Kontextbezogene Hilfe
  • Unbegrenzte Anzahl an Konturelementen, Konturzügen und Makros
  • Werkzeugvorschau inklusive An- und Abfahren mit Animation
  • Komponententechnik
  • Frei definierbare Koordinatensysteme

1999 | woodWOP 4.5

  • 32-bit Version
  • Grafische Vorschau bei der Dateiauswahl
  • Grafische Werkzeugauswahl
  • Automatisches Drehen vom Verleimteil
  • Blockmakro-Matrixfunktion
  • Globale Variablenliste
  • woodWOP-Dateiexplorer Mosaic

2002 | woodWOP 5.0

  • Ansichtsumschaltung in der Grafik
  • woodWOP-Wizard und Technologiedatenbank
  • Neuer Saugervorschlag
  • Freiformtasche
  • Restflächenzerkleinerung
  • Oszillierend Fräsen

2009 | woodWOP 6.0

  • Neue Icon-basierte, sprachneutrale Oberfläche
  • 3D-Grafik von Werkstück, Bearbeitungen und Spannmitteln
  • Grafische Darstellung von beliebigen Arbeitsebenen
  • Anzeige von bis zu drei Werkstückansichten
  • Frei skalierbare und positionierbare Fenster
  • Multidokumentenfähig
  • Übertragung von Bearbeitungen per Drag & Drop
  • Interaktives Positionieren von Bearbeitungen direkt in der Grafik

2012 | woodWOP 6.1

  • CAD-Plugin - CAD Funktionen direkt in woodWOP integriert
  • Direkter Import von DXF-Zeichnungen ohne Layerzuweisung
  • Neuer Bohrmodus "stufenweise Bohren"
  • Neue Konturzugelemente "Spline" und "Ellipse"
  • Schnelle Komponentenauswahl mit Hilfsgrafik
  • Einführung des neuen MPRX-Formats
  • 100% Parametrik

2015 | woodWOP 7.0

  • Textfunktion direkt im Polygonzug Makro
  • Einlinige Schriftarten (Single Line Fonts)
  • 3D CAD-Funktionen für die Erzeugung von 3D-Flächen
  • Import von 3D CAD-Daten in den Formaten: DXF, STEP und IGES
  • CAM-Plugin - Neue Makros zum Schruppen, Schlichten und Formatieren von 3D-Objekten
  • Automatische Generierung der Fräsbahnen von der 3-Achs bis zur interpolierenden 5-Achs-Bearbeitung
  • Taschen-Inseln Fräsen mit Restmaterialerkennung

2017 | woodWOP 7.1

  • Dateivorschau und Miniaturansicht von MPR(X)- Dateien im Windows Explorer
  • Neuer Bedienmodus für Eingaben in der Variablentabelle
  • Mehrfachselektion
  • Verwendung von Werkzeugparametern
  • Nuten und Sägen auf Kontur
  • Werkzeugoptimierung von Komponenten
  • Import und Bearbeitung von STL-Flächen
  • Feature-Erkennung Bohrungen (Zylinder)
  • Automatisches Sägen von Flächen in einem 3D-Modell

Und das alles kann woodWOP heute.

Jetzt das Video ansehen!

woodWOP – Das CNC-Programmiersystem der HOMAG Group

Jetzt neueste Version testen!

Mehr über unsere Software

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Stiles Machinery, Inc.

+1 616 698 75 00 info[at]stilesmachinery.com Kontaktformular