The Raumwunder - Die neue DRILLTEQ V-310 von HOMAG

Mit dem neuen vertikalen CNC - Bearbeitungszentrum DRILLTEQ V-310 setzt die HOMAG Maßstäbe. Umfangreiche Lösungen zum Fräsen, Bohren und Nuten, gepaart mit Alleinstellungsmerkmalen auf gerade einmal 11 m² Aufstellfläche, hat es in dieser Form für Holzbearbeitungsmaschinen noch nicht gegeben. Gerade im Handwerk sind Ressourcen und Räumlichkeiten oft begrenzt. Um auf diesen knappen Flächen dennoch hochwertige und individuelle CNC - Bearbeitung bieten zu können, ist HOMAG diesen Anforderungen des Marktes gerecht geworden und hat mit der DRILLTEQ V-310 ein wahres Raumwunder entwickelt.

Bis zu 45 Bohrspindeln, 2 schwenkbare Nutsägen, ein Dübelaggregat und eine C-Achse mit Aggregateschnittstelle sorgen für eine Fülle von umfangreichen Anwendungsmöglichkeiten mit der DRILLTEQ V-310. Die Aggregate lassen sich einfach mit einem 8-fach Werkzeugwechsler kombinieren und auf die Anwendungssituation abstimmen. So werden umfangreiche Aufgaben zum Sägen, Fräsen, Bohren für den klassischen Möbelbau, aber auch für eine umfangreiche Auswahl an Möbelverbindern einfach umgesetzt; sogar Türenbearbeitung ist möglich. 
Vergleichbar zu anderen Maschinen der DRILLTEQ-Baureihe von HOMAG, werden die Werkstücke mit zwei Spannzangen, ohne Vakuum optimal gehalten, während sie im Rahmen der Produktion in die Maschine eingezogen werden. Über eine Fußschaltleiste werden die Werkstücke mit der Fußspitze vakuumlos und ergonomisch gespannt.

Optimiertes Handling – Ergonomische Abläufe

Die große Panoramascheibe bietet einen optimalen Einblick in den Innenraum der Maschine. Das schwenkbare Bedienfeld in die Richtung des Werkzeugwechslers, in Kombination mit dem höhenverstellbaren Monitor, ermöglichen ein ergonomisches und effizientes Arbeiten zum Werkstück-  oder Werkzeughandling. So sind wechselnde Bediener an dieser Maschine jederzeit willkommen, da je nach Körpergröße die Anpassungen einfach vorgenommen werden können. Kurze Wege und schnelle Zugänglichkeit zu allen Funktionen zeichnen die DRILLTEQ V-310 aus und sind die Basis für einen optimal durchdachten Produktionsablauf.

Mit intelliGuide geht dank visueller LED - Unterstützung ein Licht auf

Ein absoluter Mehrwert, der die Effizienz steigert und Prozesssicherheit gewährleistet, ist das Werkzeugwechsel-Konzept. Systemseitig können aus der Werkzeugverwaltung „toolManager“ per Wish mit dem Finger die Werkzeuge einfach in die Bestückung übertragen werden. Das intelliGuide System zeigt dann an dem physischen Werkzeugwechsler an, welche Aktion durchzuführen ist.

Zur Unterstützung des Maschinenbedieners ist der Einlegebereich der DRILLTEQ V-310 ebenfalls mit einem LED-Assistenzsystem ausgestattet. Fehlerhaftes Beschicken gehören zukünftig der Vergangenheit an. Das intelliGuide – System, ist mit der Steuerung verknüpft und zeigt durch aufleuchten der LED-Leisten in X-Richtung und Y-Richtung die Werkstückgrößen an und auch die richtige Positionierung zum Einlegen in die Maschine. Dies spart Zeit, reduziert Fehlbedienungen auf ein Minimum und ist wiederum ein ergonomischer Vorteil, da die Werkstücke nur einmalig angehoben und eingelegt werden müssen.

Neues Sicherheitskonzept mit safeScan - Technologie

Die Sicherheit der bedienenden Personen, im Einklang mit der Maschine im Rahmen der Produktion, steht klar im Vordergrund. Hier setzt HOMAG auf ihr neues System, ohne Trittmatten – mit safeScan.
Messen die Laser Bewegungen oder Eintritte in diesen Bereich, stoppt die Maschine. Das Programm wird nicht abgebrochen, sondern lediglich pausiert. Verlässt die Person wieder diesen Bereich, setzt die DRILLTEQ V-310 die Bearbeitung fort. Durch die automatisch integrierte Autoquit-Funktion ist kein Bestätigen oder Neustarten der Maschine erforderlich. Das Verlassen des Bereichs reicht schon aus, um die Produktion fortzusetzen.

The Raumwunder

HOMAG hat mit der DRILLTEQ V-310 die CNC-Bearbeitung speziell im Einstieg neu definiert. Die Fülle an technischen Möglichkeiten, mit zeitsparenden und ergonomischen Vorteilen für die Kunden, bieten starke Mehrwerte. Darüber hinaus ist alles gepaart mit dem klaren Blick auf Nachhaltigkeit und dem Schonen von wertvollen Ressourcen. Und alles kombiniert mit der geringen Aufstellfläche von 11 m². So viel CNC-Bearbeitung auf so wenig Raum gab es noch nie.
Das vertikale CNC-Bearbeitungszentrum DRILLTEQ V-310 ist wirklich ein wahres Raumwunder. 

Lesen Sie hier auch gerne den Bericht im Fachmagazin HOB.

Zurück zur Übersicht