|   St. Johann-Lonsingen   |  Deutschland

Partnerschaft zur Berufsorientierung

WEINMANN und die Gustav-Mesmer-Realschule Münsingen gründen eine Bildungskooperation.

Ein Artikel des Reutlinger General-Anzeigers vom 29.01.2020.
Hier gelangen Sie zur Homepage.

Das Unternehmen WEINMANN Holzbausystemtechnik aus Lonsingen hat jetzt mit der Gustav-Mesmer-Realschule Münsingen eine Bildungspartnerschaft vereinbart. Von der Kooperation wollen beide Seiten profitieren. WEINMANN bietet den begehrten »Fachkräften von morgen« schon während ihrer Schulzeit einen Einblick ins Berufsleben sowie Informationen über Ausbildungsberufe und Karrierechancen. Und die Münsinger Realschüler haben die Möglichkeit, in Kurzpraktika oder auch in einem vertiefenden Schnupperpraktikum verschiedene Berufsbilder in der Praxis kennenzulernen. Initiiert hat die neue Bildungspartnerschaft Julian Schrode, der Vorsitzende der Jugendausbildungsvertretung im Lonsinger Unternehmen. Nach mehreren Treffen und gemeinsamen Veranstaltungen haben jetzt WEINMANN Geschäftsführer Sven Schempp und die Ausbildungskoordinatorin Martina Lauterbach fürs Unternehmen und Konrektor Matthias Etzel für die Schule den Kooperationsvertrag unterzeichnet. Sektor Andreas Bosch war krankheitshalber verhindert. Ida Willumeit-Reichenecker als Leiterin Ausbildungsmarketing bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) unterstützt die Zusammenarbeit.
Die Bildungspartner wollen jeweils einmal im Jahr in einem Strategiegespräch die künftigen Schwerpunkte der Kooperation festlegen. Vorgesehen ist zum Beispiel ein eintägiger Workshop für die Schülerinnen und Schüler der TECademy der Gustav-Mesmer-Realschule bei WEINMANN. Dabei sollen die Jugendlichen auch praktisch tätig werden können, beispielsweise beim Löten. Möglich ist auch, verschiedene Ausbildungsberufe im Unterricht zu präsentieren. Ein Bewerbertraining kann das Unternehmen den Schülern auf Wunsch ebenfalls anbieten.

Zurück zur Übersicht