|   Schopfloch   |   Deutschland

HOMAG Group setzt Wachstumskurs fort

Schopfloch, 27. März 2017. Die HOMAG Group, der weltweit führende Hersteller von Maschinen und Anlagen für die holzbearbeitende Industrie und das Handwerk, hat im Geschäftsjahr 2016 ihren Wachstumskurs fortgesetzt.

20162015
Auftragseingang1.165 Mio. EUR1.058 Mio. EUR
Umsatz1.082 Mio. EUR1.039 Mio. EUR
Operatives EBIT*71 Mio. EUR63 Mio. EUR
Mitarbeiter (31.12.)**6.1265.906

* vor Sondereffekten | ** inkl. Azubis

 

Das Unternehmen erhöhte seinen Auftragseingang 2016 um rund 10 Prozent auf 1.165 Mio. Euro (Vorjahr: 1.058 Mio. Euro). Der Umsatz verzeichnete ein Plus von gut 4 Prozent auf 1.082 Mio. Euro (Vorjahr: 1.039 Mio. Euro). Das operative EBIT stieg um 13 Prozent auf 71 Mio. Euro (Vorjahr: 63 Mio. Euro) und entwickelte sich damit überproportional zum Umsatzwachstum. Zum 31. Dezember 2016 waren 6.126 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Vorjahr: 5.906 Mitarbeiter) in der HOMAG Group beschäftigt.

"Sehr erfolgreich waren wir im abgelaufenen Geschäftsjahr insbesondere in China, Zentraleuropa und Nordamerika", erklärt der Vorsitzende des Vorstands Pekka Paasivaara. "Unsere gute Geschäftsentwicklung mit einem zweistelligen Wachstum beim Auftragseingang ist umso bemerkenswerter, als wir uns 2016 in einem umfangreichen Veränderungsprozess befunden haben. Als führender Anbieter von Lösungen für die holzbearbeitende Industrie haben wir uns für das weitere geplante Wachstum aufgestellt und wollen unseren Marktanteil weiter erhöhen. Bei diesem Veränderungsprozess sind wir sehr gut vorangekommen, wie auch die erhöhte Profitabilität zeigt", betont Paasivaara. "Zudem lag unsere F&E-Quote bei über vier Prozent und damit deutlich über dem Branchendurchschnitt. Diese hohen Investitionen in die Entwicklung neuer Lösungen wollen wir als Marktführer auch künftig weiter beibehalten, um unseren Kunden konstant Innovationen bieten zu können."

Auch in das laufende Geschäftsjahr ist die HOMAG Group mit einem dynamischen und zweistelligen Wachstum gestartet. Pekka Paasivaara blickt optimistisch auf die Branchenleitmesse LIGNA im Mai 2017 in Hannover: "Hier werden wir als Markt- und Technologieführer unsere ganze Leistungskraft zeigen und wollen unsere Kunden mit zahlreichen Innovationen begeistern." Die HOMAG Group will ihren Wachstumskurs 2017 weiter fortsetzen und rechnet mit einem erneuten Plus bei Auftragseingang, Umsatz und Ergebnis.

Disclaimer

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind alle Aussagen, die sich nicht auf historische Tatsachen und Ereignisse beziehen und solche in die Zukunft gerichteten Formulierungen wie "glaubt", "schätzt", "geht davon aus", "erwartet", "nimmt an", "prognostiziert", "beabsichtigt", "könnte", "wird", "sollte" oder Formulierungen ähnlicher Art enthalten. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, da sie sich auf zukünftige Ereignisse beziehen und auf gegenwärtigen Annahmen der Gesellschaft basieren, die gegebenenfalls in der Zukunft nicht oder nicht wie angenommen eintreten werden. Die Gesellschaft weist darauf hin, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen keine Garantie für die Zukunft sind; die tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der HOMAG Group sowie der Entwicklung der wirtschaftlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen können wesentlich von denjenigen abweichen (insbesondere negativer ausfallen), die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Selbst wenn die tatsächlichen Ergebnisse der HOMAG Group, einschließlich der Finanzlage und Profitabilität sowie der wirtschaftlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen, mit den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Mitteilung übereinstimmen sollten, kann nicht gewährleistet werden, dass dies auch weiterhin in der Zukunft der Fall sein wird.

Zurück zur Übersicht