20.10.2020   |   Elchesheim-Illingen   |   Deutschland

tapio in der Praxis: Kantenbandmanagement

Schreinerei Löw & Breidenbach arbeitet mit dem digitalen Produktionsassistenten »Kantenbandmanagement« von HOMAG.

Dass die Produktion unverhofft stillsteht, weil das Kantenband ausgeht, braucht die Schreinerei Löw & Breidenbach nicht mehr zu befürchten. Sie arbeitet mit dem digitalen
Produktionsassistenten »Kantenbandmanagement« von Homag.

Ein Artikel des Fachmagazins DDS, Ausgabe 10/2020.  Hier lesen Sie den Artikel auf DDS-Online.

Eigentlich lief beim Innenausbauer Löw & Breidenbach in Elchesheim-Illingen bei Karlsruhe alles so wie es soll. Motivierte Mitarbeiter, moderne Maschinen und intelligente Software arbeiteten vernetzt und Hand in Hand. Es lief rundum effizient, bis auf das Lager für Kantenbänder. Niemand konnte sich sicher sein, welche Kantenbänder mit wie vielen Laufmetern noch vorhanden sind, geschweige denn, in welchem Fach sie liegen. In der Folge passierte es einerseits immer wieder mal, dass die Produktion zum Stillstand kam, weil das Kantenband unverhofft ausgegangen war. Um das zu vermeiden, bestellten die Arbeitsvorbereiter andererseits manchmal vorsichtshalber eine Kantenbandrolle zu viel.

Abhilfe schafft jetzt das »Kantenbandmanagement«-Set von Homag. Es besteht aus den online über tapio erhältlichen Apps »Materialmanager«, und »Materialassist«, selbstgebauten
Regalen mit LED-Leitsystem und einem Etikettendrucker. Materialassist steuert das LED-Leitsystem. Der Anwender kann seine eigene Lösung einsetzen oder ein Regal nach seinen Anforderungen selber bauen. Einen Vorschlag für die Baupläne liefert Homag im Set mit. Materialassist steuert das als Bausatz erhältliche LED-Leitsystem. Es lässt eine am Regal monierte LED-Lichtleiste an der Stelle aufleuchten, wo eine Rolle einzulagern oder zu entnehmen ist. Das System weist jeder einzulagernden Rolle einen Regalplatz zu, druckt ein an der Rolleninnenseite aufzuklebendes Etikett aus und führt Buch über die Laufmeter.

Der Bediener der Kantenanleimmaschine scannt nach dem Bekanten das Etikett auf der Rolle ein und gibt den am Maschinenbildschirm angezeigten Kantenbandverbrauch in die App ein. So kann das Kantenbandmanagement-System die Bestände auf den Laufmeter genau aktualisieren.

 

Foto: Fachmagazin DDS

Sie haben Interesse?
Senden Sie gerne eine Anfrage über den HOMAG eShop…

…oder eine E-Mail an DigitalFactory@homag.com

Zurück zur Übersicht