HOMAG Group AG will Dividende in Höhe von 0,30 Euro je Aktie ausschütten / Ad hoc Mitteilungen

HOMAG Group AG will Dividende in Höhe von 0,30 Euro je Aktie ausschütten

Homag Group AG / Dividende

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Schopfloch, 30. März 2009. Auf seiner heutigen bilanzfeststellenden Sitzung hat der Aufsichtsrat der HOMAG Group AG beschlossen, der Hauptversammlung am 27. Mai 2009 eine Dividende in Höhe von 0,30 Euro je Aktie (Dividende für 2007: 0,90 Euro) vorzuschlagen und hat damit einem entsprechenden Vorstandsbeschluss zugestimmt.

Der Dividendenvorschlag ist nach Vorstandsangaben das Ergebnis der Abwägung zwischen einer angemessenen Dividende einerseits und der aktuell sehr schwierigen Marktsituation sowie einem ausreichend großen Liquiditätsspielraum für mögliche Akquisitionsgelegenheiten andererseits.

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Unternehmenshintergrund
Als Unternehmensgruppe mit weltweit 16 Produktionsgesellschaften sowieweiteren 21 konzerneigenen Vertriebs- und Servicegesellschaften und ca. 60exklusiven Vertriebspartnern ist die HOMAG Group AG hervorragendpositioniert und mit ihrem Portfolio als umfassender Systemanbieter undTechnologiepartner einzigartig. Der nach eigener Einschätzung weltweitführende Hersteller von Maschinen und Anlagen für die holzbearbeitendeIndustrie in den Bereichen Möbel- und Bauelementeproduktion sowieFertighausbau beschäftigt über 5.300 Mitarbeiter. Zudem bietet dieUnternehmensgruppe ihren Kunden zahlreiche Dienstleistungen im Umfeld derproduzierenden Maschinen und Anlagen. Die Aktie der HOMAG Group AG ist seitdem 13. Juli 2007 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiertund wurde im Oktober 2007 in den SDAX der Deutschen Börse aufgenommen.

Disclaimer:
Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind alle Aussagen, die sich nicht auf historische Tatsachen und Ereignisse beziehen und solche in die Zukunft gerichteten Formulierungen wie "glaubt", "schätzt", "geht davon aus", "erwartet", "nimmt an", "prognostiziert", "beabsichtigt", "könnte", "wird", "sollte" oder Formulierungen ähnlicher Art enthalten. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, da sie sich auf zukünftige Ereignisse beziehen und auf gegenwärtigen Annahmen der Gesellschaft basieren, die gegebenenfalls in der Zukunft nicht oder nicht wie angenommen eintreten werden. Die Gesellschaft weist darauf hin, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen keine Garantie für die Zukunft sind; die tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der HOMAG Group sowie der Entwicklung der wirtschaftlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen können wesentlich von denjenigen abweichen (insbesondere negativer ausfallen), die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Selbst wenn die tatsächlichen Ergebnisse der HOMAG Group, einschließlich der Finanzlage und Profitabilität sowie der wirtschaftlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen, mit den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Mitteilung übereinstimmen sollten, kann nicht gewährleistet werden, dass dies auch weiterhin in der Zukunft der Fall sein wird.

30.03.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
Sprache: Deutsch
Emittent: Homag Group AG, Homagstr. 3-5, 72296 Schopfloch, Deutschland
Telefon: +49 (0)7443 / 13 – 0
Fax: +49 (0)7443 / 13 – 2300
E-Mail: info@homag.de
Internet: www.homag.de
ISIN: DE0005297204
WKN: 529720
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hannover, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf

Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Stiles Machinery Inc.

+1 616 698 75 00 info@stilesmachinery.com www.stilesmachinery.com Kontaktformular