Dividende steigt auf 0,40 Euro

Hauptversammlung der HOMAG Group AG

Auf der ordentlichen Hauptversammlung der HOMAG Group AG in Freudenstadt haben sich die anwesenden Aktionäre dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat über die Erhöhung der Dividende von 0,35 Euro im Vorjahr auf 0,40 Euro angeschlossen. Vorstand und Aufsichtsrat wurden entlastet. An der Hauptversammlung haben rund 200 Anteilseigner teilgenommen – die Präsenz lag bei 81 Prozent des Grundkapitals.

Der Vorsitzende des Vorstands Ralph Heuwing, in Personalunion auch Finanzvorstand der Dürr AG, hob in seiner Rede über das Geschäftsjahr 2014 hervor, dass die HOMAG Group einen Rekordumsatz erzielte. Heuwing berichtete außerdem, dass die Integration in den Dürr-Konzern planmäßig verlaufe. Zudem bestätigte er alle bisherigen Prognosen für 2015, nach denen die HOMAG Group bei Auftragseingang und Umsatz weiter zulegen und den Jahresüberschuss überproportional steigern will.

Disclaimer
Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind alle Aussagen, die sich nicht auf historische Tatsachen und Ereignisse beziehen und solche in die Zukunft gerichteten Formulierungen wie "glaubt", "schätzt", "geht davon aus", "erwartet", "nimmt an", "prognostiziert", "beabsichtigt", "könnte", "wird", "sollte" oder Formulierungen ähnlicher Art enthalten. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, da sie sich auf zukünftige Ereignisse beziehen und auf gegenwärtigen Annahmen der Gesellschaft basieren, die gegebenenfalls in der Zukunft nicht oder nicht wie angenommen eintreten werden. Die Gesellschaft weist darauf hin, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen keine Garantie für die Zukunft sind; die tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der HOMAG Group sowie der Entwicklung der wirtschaftlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen können wesentlich von denjenigen abweichen (insbesondere negativer ausfallen), die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Selbst wenn die tatsächlichen Ergebnisse der HOMAG Group, einschließlich der Finanzlage und Profitabilität sowie der wirtschaftlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen, mit den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Mitteilung übereinstimmen sollten, kann nicht gewährleistet werden, dass dies auch weiterhin in der Zukunft der Fall sein wird. 

Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Stiles Machinery, Inc.

+1 616 698 75 00 info(at)stilesmachinery.com Kontaktformular