CFO der Homag Group AG verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch / Ad hoc Mitteilungen

Homag Group AG / Personalie

12.08.2010 19:07

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Schopfloch, 12. August 2010. Herr Andreas Hermann, verantwortlich für den Vorstandsbereich Finanzen, IT und Personal (CFO) hat den Aufsichtsrat aus persönlichen Gründen um eine vorzeitige Beendigung seines Vertrages gebeten und wird deshalb im Rahmen einer einvernehmlichen Regelung auf eigenen Wunsch zum 31. März 2011 die Homag Group AG verlassen.

Der Aufsichtsrat der Homag Group AG dankt Andreas Hermann für seine Tätigkeit und die besonderen Verdienste um die Weiterentwicklung des Homag-Konzerns ausdrücklich. Dies gilt in besonderem Maße für sein großes Engagement bei dem von ihm maßgeblich gestalteten erfolgreichen Börsengang im Jahre 2007.

Der Aufsichtsrat hat die Suche nach einem geeigneten Nachfolger bereits eingeleitet. Nach erfolgreichem Abschluss der Neubesetzung wird das Unternehmen hierüber rechtzeitig informieren. Durch den Verbleib von Herrn Hermann bis zum 31. März 2011 im Unternehmen wird sichergestellt, dass eine reibungslose Übergabe an den neuen CFO erfolgen kann.

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Unternehmenshintergrund
Als Unternehmensgruppe mit weltweit 16 spezialisiertenProduktionsgesellschaften sowie weiteren 20 konzerneigenen Vertriebs- undServicegesellschaften und ca. 60 exklusiven Vertriebspartnern ist die HOMAGGroup AG hervorragend positioniert und mit ihrem Portfolio als umfassenderSystemanbieter und Technologiepartner einzigartig. Der nach eigenerEinschätzung weltweit führende Hersteller von Maschinen und Anlagen für dieholz- und holzwerkstoffbearbeitende Industrie in den Bereichen Möbel- undBauelementeproduktion sowie Fertighausbau beschäftigt rund 5.000Mitarbeiter. Zudem bietet die Unternehmensgruppe ihren Kunden zahlreicheDienstleistungen im Umfeld der produzierenden Maschinen und Anlagen. DieAktie der HOMAG Group AG ist seit dem 13. Juli 2007 im Prime Standard derFrankfurter Wertpapierbörse notiert und wurde im Oktober 2007 in den SDAXder Deutschen Börse aufgenommen.

12.08.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Homag Group AG, Homagstr. 3-5, 72296 Schopfloch, Deutschland
Telefon: +49 (0)7443 / 13 – 0
Fax: +49 (0)7443 / 13 – 2300
E-Mail: info@homag.de
Internet: www.homag.de
ISIN: DE0005297204
WKN: 529720
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Hamburg, München, Düsseldorf, Berlin, Stuttgart, Hannover

Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Stiles Machinery Inc.

+1 616 698 75 00 info@stilesmachinery.com www.stilesmachinery.com Kontaktformular