01.04.2016   |   Deutschland

Kosteneinsparungen von bis zu 50 % dank passgenauer Kartons

Die Conzella Verlagsbuchbinderei setzt auf die Kartonschneidemaschine VKS 250 von HOMAG Automation

Im Vergleich zu den vorhergehenden Einkaufskosten sparen wir so bis zu 50 %.

Thomas Sparrer, Standortleiter bei Conzella

Die Conzella Verlagsbuchbinderei aus Niederbayern stellt hochwertige Gewebebände, Broschüren, Kinder- und Schulbücher her. Am Produktionsstandort in Pfarrkirchen werden auf ca. 11.000 m² eine Millionen Bücher pro Jahr gefertigt. Viele Ausstattungsvarianten und unterschiedliche Größen sind die Regel. Größere Auflagen gehen palettenweise in den Versand, kleinere werden in Kartons verpackt und gelangen so zum Kunden.An diesem Punkt in der Logistikkette war ein Optimum noch nicht erkennbar. Denn bei vorkonfektionierter Standardkartonage passten die Bücher oft nicht exakt in die Kartons. 

Conzella entschied sich deshalb für die Kartonschneidemaschine VKS 250 von HOMAG Automation. „Bevor wir die VKS 250 hatten, haben wir ca. 70 verschiedene Kartongrößen auf unserem Lager vorgehalten, wobei von den 70 Kartongrößen meist 60 nicht gepasst haben und nur mit Umständen zu verwalten waren. Jetzt haben wir am Lager 30 Stellplätze mit Wellpappe und fertigen genau die Kartonage, die wir benötigen,“ so Thomas Sparrer, Standortleiter Conzella, begeistert. Dabei wird die Kartonage unmittelbar an der Kartonschneidemaschine VKS 250 bereitgestellt und ist bei Bedarf schnell ausgetauscht. Aber nicht nur die Flexibilität, die Passgenauigkeit der Kartons und der individuelle Zuschnitt waren ausschlaggebend für den Kauf der Maschine. Denn dank der zusätzlich beigestellten Klebestation werden die zuvor zugeschnittenen Schließlaschen automatisch verklebt. Somit entfällt bei Conzella ein umständliches Hantieren mit Klebeband und jedes Buchformat bekommt so seine passgenaue Verpackung.

„Die VKS 250 hat für uns zudem den Vorteil, dass wir Kleinmengen besonders preiswert herstellen können. Im Vergleich zu den vorhergehenden Einkaufskosten sparen wir so bis zu 50 %“, Thomas Sparrer ergänzend. Die gesamte Verpackungs- und Logistikkette hat so einen effektiven Wandel erfahren. Bei höheren Auflagen als ursprünglich bestellt, musste bisher die vorgefertigte Kartonage nachbestellt und geliefert werden. Interne Abläufe kamen zum Stillstand und verzögerte die Auslieferung der Ware. Diese Problematik gehört nun der Vergangenheit an und das sogar mit Kostenersparnis.

Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Stiles Machinery, Inc.

+1 616 698 75 00 info[at]stilesmachinery.com Kontaktformular