11.06.2019   |   Chile

Bezahlbarer und hochwertiger Wohnraum durch Vorfertigung

E2E erzielt durch den Kauf einer neuen Produktionslinie von WEINMANN mehr Leistung und Präzision.

"WEINMANN ist in der Branche führend und konnte uns die Unterstützung bieten, die wir für den Start unserer ersten Anlage benötigten."

Felipe Montes, Geschäftsführer von E2E

Ein Artikel der WEINMANN Kundenzeitschrift performance, Ausgabe 18/ 2019. Hier lesen Sie die Kundenzeitschrift performance online.

E2E wurde im Mai 2018 in Santiago, Chile unter dem Dach zweier globaler Unternehmen und führender Hersteller von Baumaterialien gegründet - ARAUCO und ETEX Group. Das Bestreben von E2E ist es die Standards in der Bauindustrie anzuheben und den Hausbau auf ein hohes Qualitätsniveau zu bringen.

Auf 4500 m² sollen künftig 600 Häuser pro Jahr hergestellt werden. E2E produziert Einfamilienhäuser sowie Mehrgeschossbauten mit bis zu 4 Geschossen. Zu den Kunden zählen Bauherren sowie Bauunternehmen, die Projekte mit mehr als 50 Häusern realisieren. Diese werden hauptsächlich im Sozialwohnungsbau eingesetzt. Um die Anforderungen der Kunden zu erfüllen, investierte E2E in eine Produktionslinie, die höchste Leistung und Präzision ermöglicht. Felipe Montes, Geschäftsführer, berichtet über die Entwicklung von E2E und den Holzbaumarkt in Chile.

Warum haben Sie sich dazu entschieden in den Holzbau einzusteigen?

Felipe: Vorfertigung ist die Grundlage, um die Produktivität in der Bauindustrie zu verbessern. Bei E2E sind wir bestrebt, die Lebensfähigkeit der Menschen zu verbessern. Mit modernster Technologie produzieren wir innovative und umweltfreundliche Lösungen mit hoher Qualität. Es ist unser Bestreben, die Qualität und Ökologie des Hausbaus in Südamerika zu verbessern.

E2E produziert mit einem hohen Vorfertigungsgrad. Was sind die Vorteile und welche Technologie setzen Sie ein?

Felipe: Um die Montagezeiten auf der Baustelle zu verkürzen und eine höhere Sicherheit bei der Kalkulation zu haben, ist ein hoher Vorfertigungsgrad unabdingbar. Wir produzieren Elemente mit elektrischen und sanitären Installationen, eingebauten Fenstern und Holzfassaden. Die Elemente werden bereits im Werk geschlossen, was unseren Kunden eine hohe Qualität garantiert. Bei unserer Recherche nach verfügbaren Produktionstechnologien,wurden wir auf WEINMANN aufmerksam. WEINMANN ist in der Branche führend und konnte uns die Unterstützung bieten, die wir für den Start unserer ersten Anlage benötigten. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, das Projekt mit WEINMANN durchzuführen. Gemeinsam haben wir die für unsere Produkte und unseren Markt passende Fertigungslinie projektiert. Diese umfasst eine Multifunktionsbrücke WALLTEQ M-380 sowie drei Montagetische. Alle Arbeiten zur Herstellung der Elemente wie beispielsweise das Befestigen und Bearbeiten erfolgen mit einem durchgängigen  Produktionssystem.

Welchen Stellenwert hat Ökologie bei E2E und inwiefern wird dies bei der Produktion berücksichtigt?

Felipe: Unser Anliegen ist es umweltfreundliche Produkte herzustellen und zu liefern, die dabei helfen den CO²-Ausstoss zu reduzieren. Dies zeigt sich bei der Auswahl unserer Materialien sowie beim Fertigungsprozess.Unser Rohmaterial wird nach strengen Kriterien ausgewählt. Das Holz stammt aus zertifizierten nachwachsenden Wäldern und wir verwenden Zellulosedämmung aus recyceltem Papier. Zudem erfüllt unser Fertigungsprozess internationale Standards. Und auch hier bietet die Vorfertigung einen großen Vorteil, denn sowohl Materialabfälle wie auch Transporte werden reduziert.

Was war die größte Herausforderung beim Einstieg in den Holzhausbau?

Felipe: Bisher ist die Holzrahmenbauweise in Chile und in Südamerika kaum bekannt, es wird hauptsächlich massiv gebaut. Das wollen wir verändern und zeigen, dass die Holzbauweise qualitativ hochwertigen Wohnraum zur Verfügung stellt, der gut isoliert und umweltfreundlich ist. Noch dazu sind die Gebäude erdbebensicher und feuerresistent. Wir würden uns jederzeit wieder dazu entscheiden, in den Holzbau einzusteigen und diesen voranzutreiben. Die Vorfertigung bietet uns dazu mit der hohen Qualität und Effizienz die optimale Grundlage.

Bitte geben Sie uns einen kurzen Einblick in den chilenischen Holzbaumarkt:

Felipe: Aufgrund der großen Nachfrage nach Wohnraum, sehen wir große Perspektiven für den Holzbau in Chile und auch in Südamerika. Mit vorgefertigten Häusern in Holzrahmenbauweise wird in kurzer Zeit qualitativ hochwertiger Wohnraum zur Verfügung gestellt. Das Bauen mit Holz hat einen sehr positiven Effekt auf die Umwelt und das Klima. Einerseits werden CO²-Ausstösse reduziert, andererseits ist Holz ein nachwachsender Rohstoff. Die Holzbauquote zu erhöhen, ist nicht nur wichtig für Südamerika, sondern für die ganze Welt. Einen großen Beitrag dazu leistet unserer Meinung nach die Vorfertigung sowie die Verwendung von qualitativ hochwertigem Rohmaterial. So wird das Potential des Holzbaus optimal ausgeschöpft und der Holzbau in Chile gestärkt.

Vielen Dank für das Gespräch, Felipe.

Zurück zur Übersicht

E2E

Hier erfahren Sie mehr über E2E.

Website

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Stiles Machinery, Inc.

+1 616 698 75 00 info(at)stilesmachinery.com Kontaktformular