28.09.2016   |   Deutschland

Allround-Kanten-Zelle bei Flömö: Es geht rund!

Der Innenausbauer setzt in der Kantenbearbeitung auf automatisierte Abläufe bei einer großen Teile- und Materialvielfalt – und hat damit in puncto Qualität, Flexibilität und Effizienz ein neues Kapitel aufgeschlagen.

Ein Artikel des Fachmagazins BM, Ausgabe 09/2016.  Hier lesen Sie den Artikel auf BM-Online.

Die Auftragsbücher der Flömö GmbH sind randvoll und reichen bis ins kommende Frühjahr. Neben der wichtigsten Säule, dem anspruchsvollen Privatkundengeschäft, erwirtschaftet das Unternehmen rund 40 % seines Umsatzes im Objektbereich, beispielsweise Schulen, Krankenhäuser oder Objekte wie die Staats bibliothek Berlin. Seit Herbst 2004 ist Flömö am jetzigen Standort in Flöha-Falkenau (rund 10 km östlich von Chemnitz) ansässig und produziert mit seinen 46 Mitarbeitern auf inzwischen mehr als 3700 m² Produktionsfläche. In hellen, schönen Hallen trifft moderne Maschinentechnik dabei auf eine sehr breit angelegte Fertigungskompetenz. Sei es nun Massivholz, Furnier, die anspruchsvolle Oberflächengestaltung und -beschichtung oder auch reine Plattenbearbeitung: Die qualifizierten Mitarbeiter – darunter sieben Meister und zwei Holztechnik-Ingenieure – sorgen dafür, dass kein Kundenwunsch unerfüllt bleibt. Dafür steht ihnen ein durchgängiger Verbund aus Software und leistungsstarker Fertigungstechnologie zur Verfügung.

Optimierung als permanenten Prozess verstehen

Flömö-Chef Jörg Möckel ist jemand, der mit seinem Team die bestehenden Abläufe permanent hinterfragt und Optimierung als dauerhafte Herausforderung versteht. Entsprechend ist der Tischlermeister ständig auf der Suche nach Verbesserungspotenzial. „Bei allen Investitionen, die wir tätigen, geht es zunächst immer um eine Verbesserung der Qualität und eine Erhöhung der Flexibilität“, so Möckel. Und weiter: „In diesem Zusammenhang kann Automatisierung einen sehr wichtigen Beitrag leisten.“

Eine neue Ära in der Kantenbearbeitung eingeläutet

Was er damit meint, wird schnell deutlich, als er mir seine jüngste Investition zeigt: die neue „Allround-Kantenzelle“ von HOMAG. „Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der zunehmend geforderten Nullfugentechnik war es erforderlich, in die Kantenbearbeitung zu investieren“, so Möckel. „Auch mit hochsensiblen Ober Flächen, beispielsweise Hochglanz, taten wir uns bislang schwer. Hinzu kam, dass wir in puncto Produktions- kapazität schlicht an unsere Grenzen gestoßen waren.“ Die neue Anlage besteht aus einer Kantenanleimmaschine vom Typ Ambition 2482 in Kombination mit der Rückführung TFU 521 Edition von HOMAG Automation. Besonders geeignet ist diese Kantenzelle für Anwender, die eine große Teile- und Materialvielfalt bearbeiten. Möbel mit optischer Nullfuge, Hochglanzteile, Massivholzkanten oder auch Werkstücke mit unterschiedlichen Radien: Nahezu jede Anforderung wird durch den Allrounder bewältigt. Bedient wird die Losgröße-1-Anlage von einem Mitarbeiter. Etiketten mit Barcodes ordnen jedem Werkstück eindeutig die Produktionsdaten und durchzuführenden Bearbeitungen zu. Nach dem Scannen werden die Bearbeitungsprogramme automatisch geladen und ausgeführt.

Sicheres und intelligentes Teilehandling

Um den Transport der Teile kümmert sich die TFU 521 Edition. Das Portal ist mit einer Vakuum-Traverse ausgestattet und übernimmt die definierte Drehung sowie die Rückführung der Werkstücke zum Maschinenbediener. Fertige Werkstücke lassen sich automatisch ausschleusen oder abstapeln. Das erledigt die Portaltraverse mit breitenabhängiger Drehfunktion. Die Rückführung ist für ein breites Teilespektrum von 240 x 80 bis 1200 x 3000 mm ausgelegt und benötigt keine separate Maschinensteuerung, denn sie ist voll in die Steuerung der Kantenanleimmaschine integriert. Für den Bediener schafft dies ein ergonomisches Umfeld und spürbare körperliche Entlastung. Das Unternehmen seinerseits profitiert von sehr material schonendem Handling und entsprechend geringen Qualitätskosten.

Foto: Fachmagazin BM/Christian Närdemann

Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Stiles Machinery, Inc.

+1 616 698 75 00 info[at]stilesmachinery.com Kontaktformular