Postforming-Maschinen EDGETEQ S-800: Eine Maschine – fünf Bearbeitungs-Stationen

Vorbeschichtete Platte rein – Postforming-Teil raus

Oberfläche und Kante eines Werkstücks werden beim Postforming-Verfahren mit einem durchgehenden Laminat bestens geschützt. Diese Technik bietet sich überall dort an, wo mechanische, thermische und chemische Belastungen oder Feuchtigkeit auftreten. Dabei benötigen Sie nur eine Maschine, da Sie bereits fertig beschichtete Platten verwenden und zu Postforming-Elementen verarbeiten.

(Postforming-Maschinen VF 610: Eine Maschine – fünf Bearbeitungs-Stationen)

Vorteile

  • Starker Schutz für Kanten und Flächen
  • Makellose Optik durch fugenloses Design im Sichtbereich von Möbel-Elementen
  • Hohe Flexibilität weil unterschiedlichste, gut nachformbare Flächen-Materialien mit Folien- und Direkt-Beschichtung (Melamin/CPL) einsetzbar sind
  • Schneller, einfacher und wirtschaftlicher, da fünf Bearbeitungen – Laminatfräsen, Leimauftragen, Aktivieren, Biegen und Nachbearbeitung – in einer Maschine durchgeführt werden

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Stiles Machinery, Inc.

+1 616 698 75 00 info[at]stilesmachinery.com Kontaktformular

  • Postforming-Format-Aggregat zum Fräsen des Laminat-Überstandes

  • Postforming-Aggregate zum Ritzen und Abplatten für die Bearbeitung von Oberflächen bei U-Profilen

  • Leim-Auftrag mit Düsen

  • Leim-Auftrag seitlich mit Rolle

  • Einzeln regulierbare Heizstrahler zur thermischen Aufbereitung des Laminats für die Verformung

  • Druckzone zur Verformung des Laminats und zum Anpressen an die Form des Trägermaterials


EDGETEQ S-800
Werkstückbreitemin. 150 [mm]
Werkstückdicke16–60 [mm]
Werkstücklängemin. 700 [mm]
Profiltiefe obenmax. 40 [mm]
Werkstücküberstandmax. 70 [mm]
Vorschub10–32 [m/min]