|   St. Johann-Lonsingen

WEINMANN Treff 2019: Erleben. Vernetzen. Inspirieren.

Eine Vielzahl an neuen Technologien für den Hausbau sowie für den Elementebau präsentieren wir auf unserer Hausmesse: vom neu entwickelten Schnellwechselsystem für Befestigungsgeräte über das Schraubaggregat mit Vereinzelung bis zur neuen WALLTEQ M-310 insuFill. Zudem erwarten Sie interessante Fachvorträge von Kollegen und Spezialisten aus dem Holzbau.

Auch in diesem Jahr öffnet WEINMANN seine Türen und präsentiert live die neuesten Technologien sowie digitale Lösungen für den Holzbau. Fachvorträge aus der Praxis und die begleitende Fachausstellung bieten Informationen zu aktuellen Markttrends und Austauschmöglichkeiten. 

  • Neueste Maschinen-Technologie
  • Holzbau 4.0 – Der Weg in die digitale Zukunft
  • Workshops und Markttrends

Zu sehen sind diese Highlights in St. Johann-Lonsingen vom 07. bis 08. November.

Maschinen-Technologien – live erleben

Eine Vielzahl an neuen Technologien für den Hausbau und insbesondere für den Elementebau präsentiert WEINMANN auf der Hausmesse. Die Maschinen werden live bei praktischen Anwendung vorgeführt:

FastenerSwitch – Schnellwechsel von Befestigern
Das neu entwickelte Schnellwechselsystem für die Multifunktionsbrücke ermöglicht höchste Flexibilität bei Wahl und Einsatz verschiedener Befestigungsgeräte. Auf einer separaten Station stehen – zusätzlich zu den an der Multifunktionsbrücke verfügbaren Geräten – vier zusätzliche Befestigungsaggregate zur Verfügung. Je nach Material wechselt die Multifunktionsbrücke anhand des Datensatzes das benötigte Befestigungsgerät vollautomatisch ein. Stillstandzeiten und Rüstzeiten werden minimiert, da der manuelle Austausch entfällt. Mit 500 mm Länge, erhöht sich der benötigte Platzbedarf dabei nur geringfügig. Die ideale Lösung auch für kleinere Betriebe, um eine hohe Vielfalt bei der Wahl der Befestigungsgeräte zu erhalten. 

5-Achs-Technik
Neue Möglichkeiten gibt es auch im Bereich 5-Achs-Technik im Elementebau zu sehen. Das 5-Achs-Aggregat erhöht die Bearbeitungsvielfalt und die Einsatzbereiche – frei interpolierende Bearbeitungen von unterschiedlichen Seiten sind möglich.

Vereinzelung für lose Schrauben 
Für den Einsatz von Schrauben als Verbindungsmittel, hat WEINMANN eine automatische Vereinzelung für lose Schrauben entwickelt. Diese Vereinzelung ist nicht nur für Standardlängen bis 70 mm geeignet, sondern auch für lange Schrauben beispielsweise mit 160 mm, 220 mm oder 250 mm Länge. Aber auch noch längere Schrauben sind möglich. Sowohl für die Riegelwerkstation als auch für die Multifunktionsbrücke gibt es automatische Schraubaggregate. Damit wird die Effizienz über den gesamten Produktionsprozess erhöht.

Automatisiertes Dämmen mit der WALLTEQ M-310 insuFill
Höhere Leistungen und verkürzte Taktzeiten – dies ermöglicht die neu entwickelte Multifunktionsbrücke WALLTEQ M-310 insuFill. Integriert in Fertigungslinien wird sie als reine Dämmstation für das Einbringen des losen Dämmstoffs eingesetzt. Die integrierte Einblasplatte wird automatisiert auf das jeweilige Gefach verfahren und bringt die definierte Menge an Dämmstoff ein. Auch Dach- und Deckenelemente werden jetzt automatisiert gedämmt, die Einblasplatte ist um 90° drehbar und sorgt für die optimale und gleichmäßige Dichte-Verteilung der Dämmung pro Gefach bei Wand-, Dach-, Decken- und Giebelelementen.

Zimmermeister-Brücke WALLTEQ M-120 – Geringe Stückzahlen in Losgröße 1
Für das Fertigen von Wand-, Dach-, Decken- und Giebel-Elementen bietet WEINMANN mit der Zimmermeisterbrücke WALLTEQ M-120 eine Maschine die bereits bei kleinen Stückzahlen hocheffizient arbeitet. Ausgestattet mit Aufnahmen für Klammer- bzw. Nagelgeräte und einem Fräsaggregat wird das automatische Befestigen und Bearbeiten der Beplankung ermöglicht. Neben Öffnungen für Fenster, Türen oder Steckdosen zählen dazu auch freie Formen wie Kreise, Kurven oder Schrägschnitte. Das Ergebnis sind Elemente in hoher Maßhaltigkeit. Die WALLTEQ M-120 bietet mit geringen Anschaffungskosten ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist die perfekte Einstiegslösung für kleine und mittelständische Zimmereibetriebe.

Universell einsetzbar – die Zimmermeistertische 
Für das Herstellen von Wand-, Giebel, Dach- und Decken-Elementen sowie Fachwerkwänden und Dachgauben ist dieser Zimmermeistertisch optimal geeignet. Die integrierte Technik gewährleistet eine hohe Maßhaltigkeit und Winkelgenauigkeit. Der erhöhte Vorfertigungsgrad und die konstant hohe Qualität erhöhen die Effizienz über den gesamten Produktionsprozess. Auf dem WEINMANN Treff haben Sie die Möglichkeit den Selbstbautisch BUILDTEQ A-300 sowie den Zimmermeistertisch BUILDTEQ A-500 zu sehen.

Abbundanlage BEAMTEQ B-660
Mit der Abbundanlage BEAMTEQ B-660 werden komplexe Abbundbearbeitungen in einer hohen Genauigkeit und Geschwindigkeit hergestellt. Dies erhöht die Effizienz in der Produktion. Der kompakte Maschinenaufbau mit integriertem Lärmschutz ermöglicht dabei eine platzsparende Aufstellung. Das Highlight der BEAMTEQ B-660 ist das integrierte Unterfluraggregat. Alle sechs Bauteil-Seiten werden in beliebigen Winkeln und Neigungen vollautomatisch in einem Durchlauf bearbeitet. Klassische Blockhausverbindungen, Spatzenbrettnuten am Sparren und beidseitige Schwalbenschwanzverbindungen an Firstpfetten werden schnell und einfach hergestellt. Das Unterfluraggregat in Kombination mit dem 12-fach Werkzeugwechsler und der zweiten integrierten Hauptspindel ermöglicht höchste Abbundleistungen in einer konstant hohen Qualität. 

Holzbau 4.0 – Digital und vernetzt

Software, Vernetzung, Digitalisierung – diese Themen werden den Holzbau zukünftig stark beeinflussen. WEINMANN als Gesamtanbieter bietet vollintegrierte Lösungen, die den Holzbau weiter voranbringen und den Schritt in Richtung Holzbau 4.0 ermöglichen. Ein durchgängiger Datenfluss sowie der dazu passende Informationsfluss ermöglichen einen effizienten und flexiblen Fertigungsprozess. Dabei entscheidet die Software zunehmend über den Nutzen von Maschinen. Auf dem WEINMANN Treff finden die Besucher eine große Auswahl an neuen, digitalen Produkten, die im Arbeitsalltag mit den CNC-gesteuerten Maschinen den entscheidenden Vorsprung liefern. Die Experten aus dem Bereich Software stehen für Fragen und Beratungen zur Verfügung.

Workshops und Markt-Trends

Speziell für die Besucher des WEINMANN Treffs berichten Branchenexperten direkt aus der Praxis. Nutzen Sie den aktiven Austausch mit Ihren Kollegen und den Experten.
Donnerstag 07. November 2019:

  • 11 Uhr: Neue Wege mit ModulBau – Was macht die Modulbauweise aus?
    Benjamin Thum | Zimmerei Stark
  • 14 Uhr: Die Zukunft des Bauens – und wie wir sie meistern.
    Iris Dick | Die Wertschätzer

Freitag 08. November 2019:

  • 10:30 Uhr: Mehr Wertschöpfung durch Vorfertigung.
    Frank Lewers | Terhalle Holzbau GmbH

Zudem bietet die begleitende Fachausstellung Informationen zu den Produkten und neuesten Entwicklungen aus den folgenden Bereichen:

  • CAD-Systeme
  • Befestigungsgeräte
  • Dämmtechniken
  • Werkzeuge
Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

WEINMANN Holzbausystemtechnik GmbH

+49 7122 8294 0 info(at)weinmann-partner.de Kontaktformular