|   Holzbronn   |   Deutschland

Von Singapur bis Aberdeen – Sägen international

Langversionen für China, viel Hubraum für die USA, Ethanol-Motor für Brasilien – was in der Autoindustrie üblich ist, wird auch für Hersteller von Plattenaufteilsägen immer wichtiger: ein Produktportfolio mit länder- oder regionalspezifischen Modellvarianten. „Denn wer global eine Rolle spielen will, muss ein Angebot auf die Nachfrage in unterschiedlichen Märkten abstimmen“, so Martin Kress, HOMAG Group Product Manager Plattenaufteiltechnik aus Calw-Holzbronn.

Intelligenter, flexibler, vernetzter: Vor allem in Westeuropa forcieren viele Schreinerei- und Möbelbetriebe die Automatisierung aller Fertigungsprozesse. Nur so lässt sich der Trend zur Individualproduktion bei gleichzeitig meist hohen Personal-, Rohstoff- und Betriebskosten wirtschaftlich abbilden. Doch die nötige Effizienz ist mit Hardware allein nicht zu erreichen. Entscheidend sind auch intelligente Bedienassistenz- und Softwaresysteme. Deutlich analoger geht es dagegen noch in anderen Weltregionen zu. Beispiel China: Effizienz bedeutet hier ganz oft noch Output pro Zeit – auch in der Losgröße-1-Fertigung.

Zurück zur Übersicht