|   Holzbronn   |  Deutschland

Optimierungssoftware Schnitt Profi(t) – Motor für effiziente Produktion

Der Motor für vernetzte Maschinen ist eine leistungsfähige und intelligente Software. Das zeigt sich etwa bei der Arbeit mit Plattenaufteilsägen. Wer ihr Potenzial voll ausschöpfen will, braucht einen reibungslosen Datenfluss zwischen Arbeits­vorbereitung und Säge und Lager. Die Optimierungs­software Schnitt Profi(t) von HOLZMA setzt diesbezüglich Maßstäbe, aufgrund der kontinuierlichen Weiterentwicklung im Sinne der Anwender.

HOLZMA hat die Optimierungs­software Schnitt Profi(t) entwickelt, um den Zuschnitt effizienter zu gestalten. Ist das auch heute – in Zeiten zunehmender Vernetzung – noch der alleinige Fokus? 
Schnitt Profi(t) ist heute weit mehr als eine Optimierungssoftware. Der ausschließliche Fokus auf den Zuschnitt trägt nicht mehr. Wir haben diesen Weg deshalb schon vor Jahren verlassen und eine modulare Struktur mit offenem Horizont aufgebaut. So bieten wir dem Anwender heute ein System, mit dem er Daten für viele Bereiche der Planung und Produktion verarbeiten kann.

Was antworten Sie, wenn ein Kunde fragt, warum er sich für Schnitt Profi(t) entscheiden sollte?
Weil er mit HOLZMA einen Partner gewinnt, der die Anforderungen zu 100 Prozent erfüllen will – und zwar nicht nur im Maschinenbau, sondern auch in der betrieblichen Organisation und damit in der Software. Wir bieten dem Kunden von der Beratung bis zur Implementierung und zum Support immer alles aus einer Hand. Kundenorientierte und praxisnahe Lösungen zu finden ist eine tolle Herausforderung, die wir gemeinsam mit dem Kunden meistern. Das liegt auch daran, dass wir die Entwicklung der Software selbst vorantreiben. Dank der modularen Struktur von Schnitt Profi(t) gibt es für viele Bereiche ohnehin schon fertig entwickelte Lösungen. Dabei bieten wir nicht unzählige Module und Optionen, sondern sammeln immer komplette Funktionsbereiche in einem Modul. Das vereinfacht den Überblick und senkt die Kosten. Kurzum: Neben den sehr detaillierten technischen Funktionen und dem ausgereiften Programmstandard gibt es gute Gründe, sich für Schnitt Profi(t) zu entscheiden.

Wohin entwickeln sich der Markt und die internationalen Märkte? Welche Trends sehen Sie, und was bedeuten diese für die Optimierung? 
Die Trends sind sehr marktabhängig, insgesamt lässt sich aber eine Tendenz zur Automatisierung auch in der Arbeitsvorbereitung erkennen. Immer wiederkehrende Aufgaben soll der Mitarbeiter nicht mehr manuell erledigen müssen. Stattdessen sind Softwarelösungen gefragt, die ihn durch vordefinierte und automatisierte Prozesse unterstützen. Dieses Konzept verfolgen wir seit vielen Jahren. Schnitt Profi(t) arbeitet mit programmierbaren Abläufen und konfigurierbaren Regeln, die bestimmte Daten selbst manipulieren oder generieren können. Das erspart manuelle Vorarbeit und kann darüber hinaus Produktionsprozesse vereinfachen.

Interessiert was es sonst noch über Schnitt Profi(t) zu erfahren gibt?

Bericht aus HOB, September 2014. HOLZMA dankt der HOB Redaktion.

Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Stiles Machinery, Inc.

+1 616 698 75 00 info(at)stilesmachinery.com Kontaktformular