Modernisierung der Gebäude macht Standort zukunftssicher

HOMAG investiert über 2 Mio. Euro in Schopfloch

Die HOMAG Holzbearbeitungssysteme GmbH modernisiert die Gebäude in Schopfloch und investiert über 2 Mio. Euro in die Zukunftssicherung des Standorts. Der größte Posten mit rund 1,5 Mio. Euro entfällt auf die Sanierung der Dächer der Produktionshallen, die noch aus den 60er Jahren stammen. Diese werden bis 2016 Zug um Zug modernisiert und dabei auch isoliert. Gemeinsam mit neuen, ebenfalls isolierten Hallenfenstern führt dies zu einer erheblichen Energieeinsparung sowie zu einer Verbesserung der Lichtverhältnisse.

Weitere kleinere Investitionen betreffen eine Lkw-Schleuse, um die Zugluft im Gebäude zu minimieren, die Renovierung des Daches des Wareneingangs, die komplette Klimatisierung des Service-Büros mit rund 100 Mitarbeitern sowie die Aufstellung einiger Schulungscontainer. Alle Aufträge wurden an Betriebe aus der Umgebung vergeben.

„Mit diesen Investitionen setzen wir die Modernisierung des Standorts Schopfloch weiter fort“, erklärt der Sprecher der Geschäftsführung, Dr. Christian Compera. „2013 haben wir bereits begonnen, ein ressourcenschonendes Energiekonzept umzusetzen, und auch die jetzt begonnene Sanierung der Hallendächer dient neben den deutlich verbesserten Arbeitsbedingungen in der Montage der Verringerung unseres Energieverbrauchs. Mit der Auftragsvergabe an Firmen, die ausschließlich aus der näheren Umgebung kommen, unterstreichen wir unsere Verbundenheit zur Region.“

  

 

 

Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Stiles Machinery, Inc.

+1 616 698 75 00 info[at]stilesmachinery.com Kontaktformular