• Schopfloch
  • Deutschland

Losgröße-1-Anlage: 100 Meter mit vielen neuen Features

Vernetzung / Industrie 4.0 – Auf der letzten LIGNA begeisterte die HOMAG Group die Besucher mit ihrer über 100 Meter langen komplett verketteten und vernetzten Anlage. Jetzt gehen die Experten im Anlagengeschäft einen Schritt weiter.

  • batch size 1 production at LIGNA

    In Halle 14 wartet eine Losgröße-1-Anlage, die mit Vernetzung und der Durchgängigkeit der Daten sowie der technischen Lösungen der Einzelkomponenten begeistern wird.

  • batch size 1 production at LIGNA

    In Halle 14 wartet eine Losgröße-1-Anlage, die mit Vernetzung und der Durchgängigkeit der Daten sowie der technischen Lösungen der Einzelkomponenten begeistern wird.

Die HOMAG Group fokussiert das Thema Digitalisierung in der holzbearbeitenden Branche weiter und treibt dies aktiv voran. Dazu sind die Anlagenbauer verstärkt auch in Forschungsprojekten aktiv – beispielweise in IUNO, dem nationalen Referenzprojekt für IT-Sicherheit in Industrie 4.0. Bei der zunehmenden Vernetzung der Fertigung spielt die Datensicherheit bei den Kunden eine zunehmend zentrale Rolle.


 In Halle 14 ist dazu eine Losgröße-1-Anlage mit vielen Extras zu sehen – sowohl in der Maschinen- und Aggregatetechnik, als auch in der Vernetzung. Die einzelnen Maschinen sind dieses Mal nicht alle miteinander verkettet – dafür überzeugen sie in der Vernetzung und der Durchgängigkeit der Daten sowie der technischen Lösungen der Einzelkomponenten. Die Hightech-Anlage zur Möbelfertigung umfasst zahlreiche Komponenten, die der Anwender entlang der Prozesskette heute – und auch in Zukunft benötigt, um individuelle und hochwertige Möbel in maximaler Qualität zu fertigen.

Mehr Informationen zur LIGNA.

Weitere Informationen

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Kontaktformular

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Kontaktformular
ProductFinder