LIVE.HOMAG: Plattenaufteilsägen von S bis XXL

Welche Säge passt am besten zu den betrieblichen Anforderungen? Wie unterstützen HOMAG-Sägen in Zeiten des Fachkräftemangels? Und, welche Rolle hat die durchgängige Datenintegration von der Arbeitsvorbereitung über das Lager bis hin zum Zuschnitt und der Abstapelung? Diese und weitere Fragen werden bei Live.HOMAG beantwortet.

Einfache Maschinenbedienung bei größtmöglicher Effizienz und Flexibilität im Zuschnitt: Mit diesen Stärken überzeugen die HOMAG-Sägen. Durchgehend mit der CADmatic 5 Maschinensteuerung ausgestattet und der Möglichkeit, mit intelliDivide als Cloud-Lösung oder Schnitt Profi(t) als vor Ort installierte Schnittoptimierung zu arbeiten.

In Horb und Holzbronn erfahren Kunden alles über die Plattenaufteilsägen von S bis XXL. Ob Einzelsägen (SAWTEQ B-130 und SAWTEQ B-200) oder Sägezellen (SAWTEQ B-300 mit Flächenlager STORTEQ S-200, SAWTEQ B-300 flexTec und SAWTEQ B-320 flexTec), ob Basisausstattung oder mit individuellen Extras: HOMAG zeigt, wie Kunden ihre Aufträge im Plattenzuschnitt flexibler, schneller und wirtschaftlicher bearbeiten können. Dabei steht nicht allein der Zuschnitt im Fokus, sondern auch die Vereinfachung der vor- und nachgelagerten Prozesse – wodurch der reibungslose Teilefluss optimiert wird. Die intelligent integrierten HOMAG-Softwarelösungen sorgen zudem für schlanke Prozesse und eine maximale Materialausnutzung.

SAWTEQ B-130: Einfach effizient von Beginn an.

Los geht es bei der SAWTEQ B-130. Sie kostet kaum mehr als eine gut ausgestattete Formatkreissäge, erledigt den Zuschnitt aber wesentlich präziser, effizienter, ergonomischer und sicherer. Dafür sorgen bewährte Technologien in Kombination mit zukunftsweisenden Lösungen.

Die SAWTEQ B-130 gibt es neben dem Standard von 3.200 mm nun optional auch mit einer Schnittlänge von 3.800 mm. Damit lassen sich auf der Einstiegssäge auf Wunsch auch größere Plattenformate souverän und komfortabel bearbeiten. Ein weiterer Vorteil: Bei einer Schnittlänge von 3.800 mm lässt sich die SAWTEQ B-130 optional mit Easy2Feed für die automatische Beschickung ausrüsten. Dafür wird ein Scherenhubtisch in den hinteren Maschinentisch integriert. Dieser lässt sich mit ganzen Plattenpaketen komfortabel vom hinteren Maschinenbereich aus beladen und sorgt so für noch flüssigere und schnellere Abläufe.

Um einen intuitiven und fehlerfreien Zuschnittprozess zu gewährleisten, ist auch die SAWTEQ B-130 schon mit der intelligenten Bedienerführung intelliGuide basic verfügbar. Außerdem wird es für die SAWTEQ B-130 und die SAWTEQ B-200 bereits einen Ausblick auf ein LIGNA-Highlight geben, auf das die Kunden bereits gespannt sein dürfen. So viel sei verraten: Der Zuschnitt wird noch effizienter.

SAWTEQ B-300: Lagerbeschickung und intelliGuide professional.

Noch einen Schritt weiter geht die SAWTEQ B-300 mit automatischer Lageranbindung. Diese wird in einer Komplettausführung mit zahlreichen Extras für hohen Materialdurchsatz und Ergonomie live zu sehen sein. Dazu gehört das automatische Flächenlager STORETEQ S-200, ein integrierter Vorstapeltisch mit Flächenetikettierer, Power Concept professional, das voll ausgestattete Bediener-Assistenzsystem intelliGuide professional und das Abstapelmodul LITE. Diese Lösungen sorgen im aufeinander abgestimmten Zusammenspiel für einen optimalen Prozessablauf und mehr Produktivität.

SAWTEQ B-300 flexTec: Die Robotersäge fürs Handwerk – effizient und flexibel.

Maximale Flexibilität gehört zu den wichtigsten Fähigkeiten im Handwerk: Einmal stehen im Zuschnitt viele Losgröße-1-Aufträge auf dem Programm, die es möglichst automatisiert abzuarbeiten gilt. Ein anderes Mal sind es eher Serienaufträge – mit großen Losgrößen im Paket. Dazwischen kommen kurzfristig immer wieder Schnellschüsse rein. Gut, dass HOMAG mit der SAWTEQ B-300 flexTec eine Säge anbietet, die das gesamte Anforderungsspektrum abdeckt.

Die Säge ist mit einem Industrieroboter ausgestattet, der den Zuschnitt in Losgröße 1 über weite Strecken mannlos erledigt – gefertigt werden bis zu 800 Teile pro Schicht. Zudem kann der Bediener die Säge bei Bedarf einfach auf manuellen Betrieb umschalten. Dann stehen alle Funktionen wie bei der klassischen HOMAG-Einzelsäge zur Verfügung.

Aber: Wie kann das besondere Maschinenkonzept optimal ausgenutzt werden und welche Optimierungsmöglichkeiten werden geboten? Das zeigt HOMAG in Horb und Holzbronn: von der Definition der kundenspezifischen Abstapelstrategie, über die optimierte Arbeitsvorbereitung bis hin zur Outputerhöhung durch die mögliche Geisterschicht oder den automatischen Stapelaustransport.

Zurück zur Übersicht

Weitere Informationen

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Stiles Machinery Inc.

+1 616 698 75 00 info@stilesmachinery.com www.stilesmachinery.com Kontaktformular