LIVE.HOMAG: Kantenbearbeitung: Konzepte für jeden Betrieb

Kantenanleimmaschinen und Doppelendprofiler

Bei LIVE.HOMAG werden zwei HOMAG-Kantenanleimmaschinen live präsentiert. Sie sind als Zellenlösungen in unterschiedliche Fertigungskonzepte integriert. Die Baureihe EDGETEQ S-380 ist dabei mit der Werkstückrückführung LOOPTEQ O-300 kombiniert. Die EDGETEQ S-500 wird durch die Portalrückführung LOOPTEQ O-600 ergänzt. Der dadurch optimierte Werkstückrückfluss ist die Basis für einen schlanken, effizienten Produktionsprozess.

EDGETEQ S-380 mit LOOPTEQ O-300: Perfekte Konstruktionselemente.

Spitz- und stumpfwinklige Teile, Werkstücke mit Längsnut oder mit Topfbandbohrungen, Werkstückdicken von 8 bis 60 mm, empfindliche Oberflächen und vieles mehr lassen sich mit der Kantenanleimmaschine bei einer Vorschubgeschwindigkeit von 8-18 m/min optimal verarbeiten.

Die EDGETEQ S-380 ist für perfekte Leimfugen mit einem Fügefräsaggregat, der Auftragseinheit QA65N und der einfach zu handhabenden PUR-Aufschmelzeinheit 2,5-4 kg/h ausgestattet. Die Nachbearbeitung erfolgt mit dem 2-motorigen Kappaggregat HL61, dem Mehrstufenfräsaggregat MS40, dem Multifunktionsformfräsaggregat MF60, dem Mehrstufen-Profilziehklingenaggregat MZ40 und den Finish-Aggregaten Leimfugenziehklinge, Reinigungsmittel-Sprühaggregat und Schwabbel. Dabei bietet das Multifunktionsformfräsaggregat mit zwei Motoren und Wechseleinrichtung flexTrim präzise Einstellmöglichkeiten für die perfekte Eckenbearbeitung. Die K-Bodenfunktion erlaubt zudem das Formfräsen von Kanten auf rohe Plattenecken.

Durch die Kombination mit der Rückführung LOOPTEQ O-300 erhöht sich die Produktivität der Kantenanleimmaschine und es kann – je nach Werkstückgröße – eine Leistung von 300 bis 500 bearbeiteten Teilen pro Schicht erreicht werden. Die Rückführung LOOPTEQ O-300 ist ideal für hohe Teilevielfalt, von kleinen und leichten bis zu großen und schweren Werkstücken. Die intuitive Ansteuerung von Aggregaten und die Eingabe von Parametern erfolgt dabei über powerTouch – den 24“-Multitouch.

EDGETEQ S-500 mit LOOPTEQ O-600: Maßhaltige Werkstücke für anspruchsvolle Kunden.

ie Kantenanleimmaschine der Baureihe EDGETEQ S-500 ist mit dem Werkstückzuführsystem WZ14 ausgestattet, das bisher nur für höhere Baureihen verfügbar war. Die verlängerten Schiebeklinken des WZ14 führen die Werkstücke sicher unter den Oberdruck. Der Formatausleger sorgt dabei für exakte Parallelschnitte – als Voraussetzung für korrekte Winkel. Damit können auch grob formatierte Werkstücke perfekt bearbeitet werden.

Die EDGETEQ S-500 verfügt über ein Fügefräsaggregat, das durch die horizontale Verstellung auch das Profilieren von MDF erlaubt. Das Verleimaggregat mit der Auftragseinheit QA65P besticht mit der programmgesteuerten automatischen Leimmengendosierung, die bei großer Materialvielfalt und häufigen Umrüstungen Zeit spart und den Fertigungsprozess sichert. Die Entleerfunktion in der Maschine ermöglicht gleichzeitig die flexible Auswahl von unterschiedlichen Kleberfarben oder von EVA und PUR.

Mit der 3-Profil-Technik kann zudem zwischen 3 Profilen und Fase automatisch umgerüstet werden. Neben kurzen Rüstzeiten wird so beim Multifräsaggregat MF21, beim Formfräsaggregat FK30 und bei der Multiziehklinge MN21 eine reproduzierbare Qualität auf höchstem Niveau erzielt. Mögliche Glanzspuren verhindert die rollende Seitentastung beim Formfräsaggregat FK30, während die aufblasbare Tastrolle eine einfache und schnelle Verstellung bei der Querbearbeitung von z. B. Postformingplatten erlaubt.

Darüber hinaus kommt auch das Standardfräsaggregat SF21 für das Nuten, Falzfräsen und Profilieren zum Einsatz. Und zwar zur rationellen Fertigung in einem Durchlauf – ohne zusätzliche Prozessschritte. Dabei, und in allen anderen Arbeitsabläufen, würden mögliche Kunststoffspäne nur stören. Darum sorgt der pneumatische Späneabreißer für ein sicheres und automatisches Entfernen der Späne nach der Bearbeitung durch die Profilziehklinge. Automatik ist auch in puncto Verstellung zwischen Werkstücken mit und ohne Schutzfolie das richtige Stichwort: Dafür sorgt nämlich die automatische Präzisionsverstellung der Tastung an der Leimfugenziehklinge FA20 Basic.

Die Portalrückführung LOOPTEQ O-600, die die EDGETEQ S-500 ergänzt, ist als Werkstückrückführung und Stapelanlage ein Multitalent. Die intelligente Automatisierung bildet die Basis für einen verketteten Materialfluss mit hoher Leistung.
So können 800 bis 1.000 Teile pro Schicht bearbeitet werden. Durch die definierte Drehung beim Umsetzen der Werkstücke wird dabei eine prozessorientierte Rückführung realisiert. Fertige Werkstücke können ausgeschleust oder gestapelt werden.

Die Steuerung der Kantenanleimmaschine und der Zelle erfolgt über powerTouch2. Dabei steuert die Software woodCommander unter anderem die flexible Kantenfolge in der Kantenanleimmaschine und die Software woodFlex die komplette Zelle mit Barcode. Das Beste daran: Selbst bei dieser Fülle an Funktionen geht die Bedienung leicht von der Hand. Eine Steigerung der Produktivität ergibt sich demnach beinahe von selbst.

TENONTEQ D-500: Doppelendprofiler für die Möbelfertigung.

Der neue HOMAG-Doppelendprofiler TENONTEQ D-500 schafft die Voraussetzungen, um Möbel mit einem Klick-System zusammenzubauen. HOMAG bringt hier robuste und präzise Maschinentechnik sowie seine langjährigen Erfahrungen mit Klick-Profilen aus der Fußbodenproduktion ein.

Einstieg in das Möbelklick-System: Von Fußböden zu Möbeln.

Möbel schnell und einfach zusammenbauen – ohne Werkzeug, Schrauben, Dübel oder Beschläge: Ist das mit einer hohen Stabilität und Qualität überhaupt möglich? Als Lösung bietet sich das Möbelklick-System an, das darüber hinaus ein einfaches nachträgliches Zerlegen erlaubt.

Die Idee kommt aus dem Fußbodenbereich, wo Klick-Systeme seit langem etabliert sind. Das Unternehmen Välinge aus Schweden gilt als Pionier für Klick-Fußböden und bietet inzwischen auch ein Klick-System für den Möbelbau an. HOMAG entwickelt und baut seit mehr als 25 Jahren Maschinen in mehreren Leistungsklassen für ausgefeilte Fußboden-Klick-Profile und arbeitet dabei mit allen Lizenzgebern von Klick-Profilen zusammen. Die Realisierung einer entsprechenden Maschine für Möbel lag also auf der Hand.

Die Doppelendprofiler, kompakte doppelseitige Formatmaschinen, sind robust und erzielen durch optimal aufeinander abgestimmte Aggregate eine hohe Leistung und Fertigungspräzision. Bei Live.HOMAGpräsentiert HOMAG nun erstmals einen Doppelendprofiler der Einstiegsklasse für Möbelklick-Profile und die Möglichkeiten dieser Technik in Zusammenarbeit mit Välinge. Darüber hinaus ist HOMAG mit allen Prozessen der Möbelfertigung vertraut, bietet Maschinen für die komplette Prozesskette und kann Doppelendprofiler für Möbelklick auch in Verbindung mit Kantenanleimmaschinen bauen.

Der Doppelendprofiler bei Live.HOMAG ist bestückt mit Füge- und Nutfräsaggregaten sowie einem speziellen Aggregat, dem Inserter, der die Kunststofffedern des Klick-Systems in die Nuten einbringt. Die mit der TENONTEQ D-500 zu bearbeitenden Möbelelemente wie Böden, Seitenwände, Oberteile und Rückwände sind bereits formatiert bzw. auch mit Kanten versehen. Die TENONTEQ D-500 profiliert und nutet dann die einzelnen Elemente, versieht sie mit Ausklinkungen und bringt die Kunststofffedern ein. Danach lassen sich die Elemente einfach zusammenstecken, werden dabei durch die Kunststofffedern verriegelt und halten stabil zusammen. Bei Bedarf lassen sich die Möbel wieder ebenso unkompliziert zerlegen.

Zurück zur Übersicht

Weitere Informationen

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Stiles Machinery Inc.

+1 616 698 75 00 info@stilesmachinery.com www.stilesmachinery.com Kontaktformular