|   Schopfloch   |  Deutschland

Kantensymposium 2019: Digitalisierung erreicht die Möbelkante

#edge is digital – unter diesem Motto stand das traditionelle Kantensymposium, das seit 28 Jahren ein fester Bestandteil in den Terminkalendern der Branche ist. Anwender und Industriekunden trafen sich in diesem Jahr turnusgemäß bei der HOMAG Group AG in Schopfloch.

Wie jedes Jahr boten die Veranstalter REHAU und HOMAG einen vertieften Einblick in die technischen Neuerungen, Marktentwicklungen und Designtrends. Wie es bewährte Tradition ist, teilte sich auch das 28. Kantensymposium in zwei Teile. Der Vormittag war der Praxis gewidmet. An sechs Stationen wurden anwenderbezogene Themen vorgestellt. Mit tapio und dem Service Board stand auch hier das Thema Digitalisierung ganz oben auf der Tagesordnung.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wurden die Praxisthemen in mehreren Vorträgen in der Theorie vertieft. Vorgestellt wurden beispielsweise Neuheiten in der Maschinenentwicklung. Schwerpunkt waren die technischen Neuerungen in der Radienfräsung mit einer neuen Möglichkeit des Formfräsens, die stufenlos einstellbare Nutbearbeitung ab Losgröße 1 sowie der Status zur Maschinengeneration in der Laserverarbeitung.

Abschließend diskutierten die Teilnehmer intensiv über die neu gewonnenen Erkenntnisse.

Zurück zur Übersicht