|   Schopfloch   |  Deutschland

Intensiv erleben - HOMAG Treff

Durchgängige Lösungen von der kompakten Werkstatt bis zur vernetzten Losgröße-1-Anlage und innovative Entwicklungen bei Einzelmaschinen machten die LIGNA 2015 zu einer Messe der Superlative – sowohl für das Handwerk als auch die Industrie. Die Besucher der Treffs erleben die Highlights intensiv und im Detail – beim HOMAG & HOLZMA Treff 2015.

HOMAG Treff in Schopfloch
Auf mehr als 10.000 m² Ausstellungsfläche präsentiert HOMAG in Schopfloch zukunftsweisende Maschinen-, Anlagen- und Dienstleistungskonzepte. Tiefe Einblicke in die gläserne Produktion auf rund 50.000 m² Fläche und die Vorstellung des neuen „CompetenceCenters Oberfläche“ machen den Besuch des HOMAG Treff zu einem besonderen Erlebnis.

  • Dass das Leitthema der LIGNA – die Möbelfertigung auf dem Weg zu Industrie 4.0 – nicht nur ein Thema für Industriebetriebe ist, zeigen Lösungen von klein bis groß, ganz nach dem Motto „Wachsen mit der HOMAG Group“. Denn vernetzte Maschinen und durchgängige Datenflüsse sind heute der Schlüssel zur Wettbewerbsfähigkeit, egal ob im Handwerk oder in der Industrie.

Der Einstieg im Handwerk

  •  Was sind die ersten Schritte zur Vernetzung?
  • „Vernetzte Produktion“ live: So arbeitet die automatisierte Zelle

Die Hochleistungsanlagen in der Industrie:

  • Wie produzieren vernetzte, hochflexible Losgröße-1-Anlagen heute Millionen Varianten?
  • Die Besucher erleben den Prozess von der Fabrikplanung / Beratung über die Realisierung individueller Anlagen inklusive einer durchgängigen Softwarestruktur.
  • Möbel selbst designen! HOMAG zeigt den Datenfluss vom Point of Sales bis zum fertigen Produkt.

3D-Kino: Welt der Holzbearbeitung

Das Highlight im LIGNA InnovationCenter: Mit einem Blick durch die 3D-Brille sehen die Besucher wie die HOMAG Group heute mit hochmodernster Technik zukunftsweisende Verfahren entwickelt und was hinsichtlich Verbesserungen bei Qualität und Effizienz in der Holzbearbeitung alles möglich ist.

  • Auch technische Features auf Einzelmaschinen haben in diesem Jahr wieder großes Potenzial, die Treff-Besucher zu begeistern. Im Durchlaufbereich zeigt HOMAG Besonderheiten in der Kantentechnik:

Bearbeitung von Formteilen im Durchlauf

Manche Möbelhersteller benötigen Formteile in hohen Stückzahlen – dabei erscheint deren Fertigung auf CNC-Bearbeitungszentren heute nicht wirtschaftlich. In diesem Fall kommen die zum HOMAG Treff neu entwickelten Durchlaufmaschinen für Formteile zum Einsatz.
Möglich ist die Bearbeitung von Möbelteilen mit einfachen Konturen – dabei können Konturtiefen mit 400 mm und Radien in der Kontur mit einem Vorschub von bis zu 20 m/min gefräst werden.
 
Türfalzverleimung mit airTec und Dickkante

Für robuste Falzkanten mit der Nullfugenoptik sorgt das von HOMAG weiterentwickelte airTec-Verfahren – speziell für die Türenfertigung. Grund für die Weiterentwicklung war vor allem der steigende Qualitätsanspruch bei immer beliebter werdenden weißen Türen. Die Herstellung der optischen Nullfuge ist dabei mit Melamin- und ABS-/PP-Kantenmaterial möglich. Durch den Einsatz der ABS-Kanten (jetzt auch bei Falzkanten) mit einer Dicke von bis zu 3 mm wird zudem eine wesentliche Verbesserung in der Stoßempfindlichkeit an den Längskanten erreicht.

Kantenanleimmaschinen der Ambition-Baureihe

Speziell für den Handwerker präsentiert HOMAG die neuen Kantenanleimmaschinen KAL 370 für individuelle Lösungen vom Handwerk bis zur Industrie auf einer optimierten Plattform mit Vorteilen bei Preis und Leistung. So bieten verschiedene Ausstattungspakete und clevere Aggregatekombinationen – beispielsweise zum Verleimen von Massivholz-Leisten oder zur Verarbeitung von Nestingteilen – die richtige Lösung für jeden Anwendungsfall.

Eröffnung des neuen „CompetenceCenter Oberfläche“

Ebenfalls im Fokus steht die Oberflächenbearbeitung im neu gestalteten „CompetenceCenter Oberfläche“. Wer auf hochwertige Flächen Wert legt, kann sich von den Möglichkeiten in der Schleifbearbeitung mit BÜTFERING sowie der Flächenkaschierung von der einseitigen HOMAG Kaschiermaschine, über das reacTec-Verfahren bis zur neuesten Technik für die Spezialisten der Profilummantelung überzeugen.

HOMAG FKF 200 für noch mehr Oberflächen und Materialvielfalt

Die automatisierte Flachkaschiermaschine mit Walzenauftrag zeigt die nahezu mannlose Produktion bei der Beschichtung von Blattware – mit einem Zuführsystem, das auch perfekt für die Verarbeitung von Hochglanz geeignet ist. Ebenfalls zu sehen ist eine Kaschierlösung mit reacTec-Düsenauftrag im completeLine-Verfahren. Damit wird das im Industriebereich sehr gefragte Verfahren jetzt auch für mittelständische Unternehmen wirtschaftlich.

FRIZ: Experten in der Vollummantelung

Was hochwertige 360-Grad-Vollummantelung bedeutet, zeigt FRIZ an Schubkastenteilen mit dem Einsatz von EVA- oder PO-Hotmelt. Die Teile werden dabei horizontal – flach liegend ohne vertikale Manipulation der Werkstücke – durch die Maschine geführt. Die Lösung ist bereits bei zahlreichen Kunden erfolgreich im Einsatz.

Fensterfertigung im „Griff“: Der neue HOMAG powerProfiler

Im Juli stellte HOMAG den neuen powerProfiler BMB 800/900 vor: Ein Multitalent mit mehr Möglichkeiten und mehr Leistung für die Fensterfertigung. Die weltweite Erfahrung aus 20 Jahren HOMAG CNC-Bearbeitungszentren für die Holzfensterfertigung bilden die Basis der neuen Maschinengeneration. Drei Modelle sind beim HOMAG Treff live in Aktion.

Die Vorteile:

  • Die neue Greif- und Spanntechnik eröffnet neue Möglichkeiten in der Profilgestaltung
  • Hohe Leistung auf kleinem Raum: Parallele Bearbeitung mehrerer Bauteile und schneller Werkzeugwechsel, Beschickung und Entnahme an einer Stelle
  • Alles in einer Maschine: Integration aller Bauteile (gerade Teile, Bogenteile, Türen und Ergänzungselemente)
      

CNC-Bearbeitung mit dem neuen Venture-Programm

Venture CNC-Bearbeitungszentren stehen für kundenindividuelle Technik – vom CNC-Einsteiger-Modell bis zum Hightech 5-Achs-Bearbeitungszentrum oder Maschinen mit Verleimtechnik. Heute gelangt der Anwender mit nur drei Schritten zu seiner individuellen Maschine: Länge, Tisch und das Portal sind dabei frei kombinierbar.
Alle HOMAG CNC-Bearbeitungszentren sind mit der neuen Generation von Absaughauben ausgestattet. Durch optimierte Erfassung und Abführung der Späne verbinden diese ein besseres Absaugergebnis mit weniger Luftbedarf. So wurde der Energiebedarf bei Beispielbearbeitungen um bis zu 30 % gesenkt – bei gleichzeitig um 25 % verbessertem Absauggrad.

Hightech für die Fußbodenfertigung mit Doppelendprofilern

Längs- und kopfseitig mit einem Klick-Profil versehen sind heute Vinyl-Fußböden, dank einer umlaufenden Fase, kaum noch von einem echten Dielenboden zu unterscheiden und sehr einfach zu verlegen. Die Profilierung dieser immer beliebter werdenden Vinyl-Fußböden erledigt die Linie mit einer Leistung von bis zu 100 m/min live in Aktion. Ebenfalls live demonstriert wird die neue – auf der LIGNA vorgestellte – HOMAG Schmalkette für die Profilierung von Schmalteilen bis 200 m/min.

HOLZMA Treff in Holzbronn

Unter dem Motto “Wir setzen die Trends” präsentiert auch HOLZMA zur Hausmesse wieder jede Menge Neuheiten.

In der Losgröße-1-Fertigung steht die HPS 320 flexTec im Mittelpunkt – DAS Highlight der LIGNA für den individuellen Kundenzuschnitt.

Dass HOLZMA auch Serie kann, beweist der Maschinenbauer mit der neuen Baureihe 6 für den hocheffizienten und schnellen Zuschnitt großer Mengen, die pünktlich zur Hausmesse erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Neben Highlights für das Handwerk (beispielsweise die neue HPP 130 und die neue HPP 200) stellt HOLZMA die aktuellen Neuheiten der Optimierungssoftware Schnitt  Profi(t) vor.

Mit dabei sind wie gewohnt: Das HOLZMA Service Team und zahlreiche PRACTIVE Neuheiten von den Schwesterfirmen aus der HOMAG Group – BRANDT, WEEKE, HOMAG und HOMAG Automation
 

 

Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Stiles Machinery, Inc.

+1 616 698 75 00 info(at)stilesmachinery.com Kontaktformular