• Schopfloch
  • Deutschland

IHRE LÖSUNG für die Massivholz-Bearbeitung und Fenster-Fertigung auf der LIGNA 2017

  • Die neuen Hobelmaschinen für die Fensterbearbeitung.

    Die neuen Hobelmaschinen für die Fensterbearbeitung.

  • Die neuen Hobelmaschinen für die Fensterbearbeitung.

    Die neuen Hobelmaschinen für die Fensterbearbeitung.

  • powerTouch bietet viele Vorteile: bspw. die integrierte Werkzeugverwaltung und die interaktive Erstellung von Rezepturen.

    powerTouch bietet viele Vorteile: bspw. die integrierte Werkzeugverwaltung und die interaktive Erstellung von Rezepturen.

  • Die neuen Hobelmaschinen für die Fensterbearbeitung.

    Die neuen Hobelmaschinen für die Fensterbearbeitung.

  • BMB 900: Fenstertechnik mit prämierter Steuerung.

    BMB 900: Fenstertechnik mit prämierter Steuerung.

  • Vorsprung durch Spanntechnik: BMB 800/900 powerProfiler.

    Vorsprung durch Spanntechnik: BMB 800/900 powerProfiler.

  • Vera Zimmermann (Produkt Manager CNC-Technologie) und die neue Hobelmaschine LPP im Einsatz.

    Vera Zimmermann (Produkt Manager CNC-Technologie) und die neue Hobelmaschine LPP im Einsatz.

WELTPREMIERE:
HOMAG präsentierte Hobelmaschinen für die Profilbearbeitung.

Mit einer Erfahrung aus über 20 Jahren im Massivholzbereich macht HOMAG jetzt den Schritt in ein neues Marktsegment. Auf der LIGNA präsentierte das Unternehmen erstmals in seiner Geschichte Hobelmaschinen – ganz nach dem HOMAG Standard inklusive der Bedienoberfläche powerTouch.
Damit deckt HOMAG gesamtheitliche Prozesse in der Massivholzbearbeitung ab und bietet Zellenlösungen mit ideal aufeinander abgestimmten Technologien aus einer Hand – sowohl für die Bearbeitung von Massivholz, als auch für Holzwerkstoffe. Beispiele für diese gesamtheitlichen Lösungen finden sich in der Produktion von Fenstern und Profilleisten.
Betrachtet man die Prozesskette der Fensterbearbeitung, so decken die neuen Hobelmaschinen der Baureihe LPP 300 von HOMAG den ersten Schritt in der Fensterfertigung ab – denn erst nach dem Hobeln geht das Werkstück auf die CNC-Maschine. Dasselbe gilt für das Ummanteln oder Lackieren von Profilen und Leisten (bspw. mit HOMAG Laminationstechnik) oder für die Nasslackierung für Profile und Leisten mit der Technik des HOMAG Partners Makor. Für alle Prozesse bietet HOMAG alles aus einer Hand – sowohl im Vertrieb, als auch im Service.
Ein besonderer Vorteil der neu vorgestellten Baureihe LPP 300 ist der eigens für diese Maschinen entwickelte powerTouch mit Bedienkomfort. Dies ist einzigartig in der Branche: Mit nur wenigen Handgriffen kann der Bediener Bearbeitungsprogramme am touchfähigen Bildschirm laden und auswählen. Zudem verfügen die Maschinen der LPP 300 Baureihe über einen variablen Vorschub, eine variable Spindeldrehzahl, ein Werkzeug-Managementsystem sowie über eine Prolock-Spindelklemmung.
Die Maschinen der LPP Baureihe (Lumber Processing Profiles) zur Holzbearbeitung mit dem Schwerpunkt Profilbearbeitung sind in verschiedenen Leistungsklassen und mit fünf, sechs oder sieben Spindeln erhältlich. Darüber hinaus gilt für diese Maschinen selbstverständlich das gewohnte HOMAG Gesamtpaket: Von maximaler Maschinen- und Bearbeitungsqualität, über die Teleservice Anbindung durch das HOMAG ServiceBoard bis hin zur Anbindung an die Plattform „tapio“ (Industrie 4.0) als CloudReady-Machine.
„Die neue HOMAG LPP 300 ist für uns eine ganz besondere Maschine, die modernste Maschinenbedienung mit einem schweren und soliden Maschinenbau verbindet. Wir werden damit die Wünsche unserer Kunden der „Generation Y“ in eine von Traditionen geprägte Maschinengeneration integrieren, so dass dynamische und innovative Massivholzbearbeiter auch in Zukunft perfekte Hobeloberflächen erzeugen. Das war keine leichte Aufgabe, aber wir haben sehr viel Herzblut und unsere über die vielen Jahre errungene Kompetenz in diese Weiterentwicklung gesteckt und werden kontinuierlich an der Maschine arbeiten“, so Vera Zimmermann, Produkt Manager CNC-Technologie.

Einzigartig: Hobelmaschinen mit powerTouch
powerTouch hat sich als die Bedienphilosophie von HOMAG inzwischen weltweit am Markt etabliert: einfach, einheitlich, ergonomisch, evolutionär. Dieses System vereint Design und Funktion zu einer neuen Steuerungsgeneration. Im Mittelpunkt steht ein großer 21,5“ Multitouch-Monitor im Breitbildformat, an dem durch direktes Berühren Funktionen der Maschine gesteuert werden. Das für die LPP 300 entwickelte Bedienkomfort bietet über das bekannte powerTouch hinaus eine grafische Bedienerführung mittels Gestensteuerung (z.B. „wischen“, um die Spindeln zu wechseln), das eine intuitive Handhabung ermöglicht.

Produktübergreifende Anwendung von powerTouch mit Bedienkomfort
Das Prinzip kommt bereits in zahlreichen HOMAG Maschinen im Bereich der Oberflächentechnik – beispielsweise in der Schleiftechnologie – zum Einsatz. Charakteristische Merkmale sind unter anderem die integrierte Werkzeugverwaltung und die interaktive Erstellung von Rezepturen (Programmvorlagen, die vom Anwender gespeichert und wieder abgerufen werden können) – speziell für Anwendungen der ausgewählten Maschine.

Vorsprung durch Spanntechnik: BMB 800/900 powerProfiler.

Fenstertechnik mit prämierter Steuerung
Schlanke Profile, präzise Ecken, feine Oberflächen: Die BMB-Baureihe setzt die Maßstäbe in der Fensterfertigung. Kein anderes Konzept vereint Flexibilität und Leistung auf kompaktem Raum besser. Dies ermöglichen das Spannsystem, das es zulässt, in alle Richtungen frei zu spannen, der Zusatzkonsolentisch für die Bearbeitung von Bogen-Elementen und Türen und die durchgängige Software mit woodWOP-Bauteilprogrammierung und grafischer Anlagenvisualisierung und Bauteilverfolgung.

  • Schlanke Ansichtsbreiten mit den daraus resultierenden schmalen (oder gar nicht vorhandenen) Spannbrücken brauchen die passende Spanntechnik. Diese bietet die Basis für die Systeme der Zukunft und für Ihre Innovationen.
  • Hochwertige Oberflächen brauchen gepflegte Werkzeuge. Beläge und Verharzungen an den Werkzeugen erschweren den Schneidentausch und beeinträchtigen die Fräsqualität. Das muss nicht sein: Das Reinigungssystem reinigt die Werkzeuge automatisch: Über Nacht werden die Werkzeuge entnommen, im Ultraschallbad gereinigt und durch anschließendes hochdrehen im Behälter abgetrocknet.
  • Preisgekrönte Anlagensteuerung: Beim jährlichen internen Wettbewerb in der gesamten Dürr Gruppe – dem Heinz Dürr Award – messen sich Innovationen aus allen Bereichen von Produkten für das Handwerk bis zu Großanlagen für die Automobilfertigung. Dort punktete die in der BMB eingesetzte Anlagensteuerung woodFlex in der Kategorie „Best Process Optimization“ 2015 und in der Kategorie „Best New Product or System“ 2016.

 

 

Quelle Bildmaterial: HOMAG Group AG  

 

 

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Kontaktformular
ProductFinder