|   Calw-Holzbronn   |  Deutschland

HOMAG ehrt am Standort Holzbronn 35 Jubilare und die Ruheständler des Jahres 2017

2017 war für die HOMAG Plattenaufteiltechnik in Holzbronn das beste Geschäftsjahr in der mehr als 50-jährigen Standortgeschichte. Ein Fundament für diesen Erfolg ist die Erfahrung der vielen langjährigen Mitarbeiter am Standort. Für deren Engagement und Loyalität bedankte sich die Standortleitung im Januar mit der traditionellen Feier „Festliches für Jubilare“. Geehrt wurden 35 Mitarbeiter, die 2017 ein rundes Firmenjubiläum feiern konnten oder in den Ruhestand gingen.

„HOMAG in Holzbronn ist ein besonderer Standort mit einem ganz besonderen Betriebsklima. Dies ist mir als Neu-Holzbronner gleich aufgefallen“, sagte Jens Held in seiner Begrüßungsrede. Der neue Geschäftsführer der HOMAG Plattenaufteiltechnik GmbH in Holzbronn nutzte die Festveranstaltung auch, um sich den anwesenden Mitarbeitern persönlich als Nachfolger von Walter Visel vorzustellen, und betonte: „In herausfordernden Zeiten wie diesen, in denen viele neue Mitarbeiter und zum Teil auch Leiharbeiter ins Team kommen, sind langjährig erfahrene Kollegen besonders wichtig.“ Diese Mitarbeiter, so Held, seien für den Wissenstransfer und Zusammenhalt unerlässlich.

Danke sagen und Wertschätzung zeigen

Zur guten Betriebsatmosphäre trägt nicht zuletzt die hohe Wertschätzung bei, die den Mitarbeitern von der Geschäftsführung entgegengebracht wird. Ein Ausdruck dafür ist die traditionsreiche Veranstaltung „Festliches für Jubilare“. Ort der Feierlichkeiten war wie schon in den Jahren zuvor das Hotel Therme in Bad Teinach. Gewürdigt wurden hier in exklusivem Rahmen verdiente Mitarbeiter, die zusammen über 755 Jahre Betriebserfahrung verfügen. Ohne diesen enormen Wissens- und Erfahrungsschatz langjähriger Mitarbeiter seien Erfolge wie die am Sägenstandort Holzbronn im Jahr 2017 kaum möglich, sagte Held, und bedankte sich bei den Mitarbeitern für die hervorragende Arbeit. Finanziell war es für den Betrieb das erfolgreichste Geschäftsjahr in der Firmengeschichte. „2018 wird nicht weniger ambitioniert werden“, so der Ausblick von Held. „Wir wollen weiterwachsen und benötigen dafür viel Expertise und Erfahrung. Daher setzen wir auf Sie, Ihr Engagement in einem starken Team, und hoffen auf weiterhin gute und noch viele Jahre andauernde Zusammenarbeit.“

Mit bester Laune und Musik aus der Renaissance

Der feierliche Abend motivierte dafür mit vielen festlichen Highlights und einem kulinarischen Verwöhnprogramm, das keine Wünsche offen ließ. Für das musikalische Menü sorgte auch in diesem Jahr wieder die Ratz-Fatz-Combo vom Hermann-Hesse-Gymnasium in Calw. Neben Soloauftritten für Violine, Marimbaphon sowie Cello und Klavier standen in diesem Jahr ebenso seltene wie unterhaltsame Musikstücke aus der Renaissancezeit auf dem Spielplan. Unangefochtener Höhepunkt des Abends war zum Finale aber ohne Frage die feierliche Ehrung der Jubilare und Ruheständler des Jahres 2017.

Die geehrten Mitarbeiter:

  • 10 Jahre: Katja Baresel, Habib Dabboussi, Lisa Dürr, Marco Kaiser, Karl-Heinz Kufner, Hamza Kurt, Sergey Martynenko, Dennis Rabinsky, Matthias Rentschler, Christian Wagner
  • 20 Jahre: Alexander Göringer, Matthias Hempel, Willi Hermann, Michael Hurak, Martin Kohl, Oliver Schaible, Sandra Schatz, Linn Schneider, Erika Schulz, Wolfgang Tutlewski, Peter Wörner
  • 25 Jahre: Frank Hausig, Alexander Kloos, Erwin Weippert
  • 30 Jahre: Rolf Debacher, Joachim Foitzik, Markus Fuchs, Markus Heiland, Hermann Guenther, Peter Heselschwerdt, Volker Kussmaul, Jürgen Walz
  • 40 Jahre: Klaus Bäuerle, Joachim Pfeiffle, Walter Visel
  • In Ruhestand gingen: Walter Dittus, Heinz Greule, Ivanka Hurak, Wolfgang Oertel, Klaus Rieger, Jürgen Roo
Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

HOMAG Plattenaufteiltechnik GmbH

+49 7053 69 0 info-holzbronn[at]homag.com Kontaktformular