|   Schopfloch   |  Deutschland

Der Fenster-Allrounder wird 10 Jahre – HOMAG zeigt leistungsfähigste Einportal-Anlage aller Zeiten

Im Frühjahr 2017 bündelte die HOMAG Group nahezu alle bestehenden Marken zu einer Marke HOMAG. Ziel war in erster Linie eine noch einfachere und effizientere Zusammenarbeit mit Kunden. Nun geht HOMAG den nächsten Schritt: Um das breite Produktangebot der Gruppe für die Kunden weltweit übersichtlich zu gestalten, präsentiert HOMAG pünktlich zur HOLZ-HANDWERK einen gruppenweit überarbeiteten Markenauftritt.

Premiere: Neues Maschinendesign, neue Produktnamen

Im Frühjahr 2017 bündelte die HOMAG Group nahezu alle bestehenden Marken zu einer Marke HOMAG. Ziel war in erster Linie eine noch einfachere und effizientere Zusammenarbeit mit Kunden. Nun geht HOMAG den nächsten Schritt: Um das breite Produktangebot der Gruppe für die Kunden weltweit übersichtlich zu gestalten, präsentiert HOMAG pünktlich zur HOLZ-HANDWERK einen gruppenweit überarbeiteten Markenauftritt. Dazu gehört ein neues, modernes Maschinendesign über alle Produkte hinweg und neue, einheitliche und aufeinander abgestimmte Produktbezeichnungen. So finden sich HOMAG Kunden sofort und ganz einfach zurecht. Die Maschinen, die bisher unter dem Namen powerProfiler BMB 800/900 bekannt waren, finden die Besucher auf der HOLZ-HANDWERK unter der Bezeichnung CENTATEQ S-800/900.

Erfolgsmodell CENTATEQ S-800/900 (BMB 800/900) bewährt sich am Markt

Seit 10 Jahren sind die als „powerProfiler“ bekannten Fenstermaschinen am Markt. Auf der HOLZ-HANDWERK 2008 feierte die Maschine Premiere – und schon dort bezeichneten die CNC-Experten von HOMAG den Allrounder als eine Maschine, die „Fit für die Zukunft und flexibel im Alltag“ ist und die Fensterfertigung mit der neuen Spanntechnik „im Griff“ hat.
Dieses Versprechen an den Markt wurde gehalten. Stand heute ist die neue Generation der HOMAG Fenstermaschinen – die Baureihe CENTATEQ S-800/900 – rund um den Globus im Einsatz. Darunter sind Installationen in allen Ausbaustufen von 20 bis 50 Fenstereinheiten pro Schicht – als Stand-alone-Maschinen oder auch eingebunden in automatisierte Gesamtkonzepte. Insbesondere die Flexibilität durch die Spann- und Handlingstechnik, den Zusatzkonsolentisch für Sonderelemente und die woodWOP-Software treffen die Anforderungen der Fensterbauer. Wie keine zweite Lösung am Markt decken die CENTATEQ Maschinen so unterschiedlichste Profile, Eckverbindungen, Bogenteile, uvm. ab.

Auf der HOLZ-HANDWERK: Leistungsfähigste Einportal-Anlage auf dem Markt

Auf der Messe in Nürnberg zeigt HOMAG das CENTATEQ S-900 mit maximaler Ausstattung – und damit die leistungsfähigste und flexibelste Fenstermaschine, die HOMAG jemals auf einer Messe ausgestellt hat. Das CENTATEQ S-900 verfügt über zwei Bearbeitungstische und unabhängige Aggregate auf beiden Portalseiten. Die Basis bilden die Bearbeitungstische und -einheiten des CENTATEQ S-800 – jedoch gleich doppelt: Das bedeutet, dass zwei komplett unterschiedliche Teile unabhängig voneinander gleichzeitig bearbeitet werden können. Zusätzlich ist auf der Maschine die Doppelspindeltechnik zu finden: Eine Profilsplittingeinheit mit zwei Frässpindeln, die über Achsen zueinander in Y und Z verstellbar sind. So ist es möglich, in einem Längsfräsdurchgang gleichzeitig zwei Profilfräser an einem Werkstück einzusetzen.
Mit den beiden voneinander unabhängigen Portalseiten und der Doppelspindeltechnik werden im optimierten Praxiseinsatz über 60 Einheiten in einer Schicht gefertigt. Das macht diese Maschine zur leistungsfähigsten Einzelportalanlage auf dem Markt.

Mehr Licht: Fenstersysteme in Integralbauweise und mit Klebetechnik

Warum neue Technik ? Herkömmliche Fensterfertigungsanlagen wurden für die bisherigen Fenstersysteme konzipiert. Neue Systeme mit neuen Eigenschaften erfordern neue Technik: Das CENTATEQ spielt seine Stärke bei schlanken Querschnitten aus. In Verbindung mit einer in das Fertigungssystem integrierten Klebetechnik sind Fenstersysteme möglich, die für sich sprechen: Ein optisch schönes Bild durch extrem schmale Profile, bis zu 20 % mehr Glasfläche und dadurch mehr Licht bei einem Standardfenster, erhöhter Einbruchschutz und verbesserte Wärmedämmung.

Das alles bedeutet: Eine effiziente Fertigung und neue Möglichkeiten – die Basis für eine erfolgreiche Zukunft im Fensterbau.

Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Stiles Machinery, Inc.

+1 616 698 75 00 info(at)stilesmachinery.com Kontaktformular