|   Lichtenberg   |  Deutschland

Automatisierungslösungen für das Handwerk: Kleine Helfer mit großer Wirkung

Automatisierungslösungen erleichtern das tägliche Arbeitsleben in der Werkstatt. Als ideale Ergänzung für Bearbeitungsmaschinen übernehmen sie den Materialtransport oder schaffen Erleichterung bei manuellen Arbeitsschritten.

Auf der HOLZ‑HANDWERK 2020 zeigt HOMAG, wie Automatisierung, richtig eingesetzt, ihre Wirkung beim Bekanten, Transportieren, Pressen und Verpacken entfalten kann.

TRANSBOT – Automatisierung aus einem neuen Blickwinkel

Gelegentlich hilft ein neuer Blickwinkel, Chancen zu entdecken. Eine dieser Chancen ist das System der TRANSBOT, das eine völlig neue Art der Automatisierung ermöglicht. Auf der HOLZ‑HANDWERK präsentiert HOMAG das TRANSBOT System in der Basisversion. Die Lösung für den automatisierten Materialtransport zwischen Bearbeitungsmaschinen oder -zellen oder auch Handarbeitsplätzen kommt ohne mechanische Hilfsmittel wie Schienen aus. Die Basisversion verzichtet dabei auf eine übergeordnete Steuerung. Für die Steuerung der TRANSBOT reicht ein Tablet.

Bei Umstellung im Produktionsablauf, beispielsweise durch Implementierung neuer Maschinen, können die Fahrwege der TRANSBOT im Flottenmanagement ohne großen Aufwand an die neuen Bedingungen angepasst werden. Die Kombination aus TRANSBOT und Flottenmanagement ist vergleichbar mit dem Zusammenspiel autonom fahrender Autos, die mit Hilfe eines Navigationssystems und Sensorik ihre Fahrtstrecke erfassen.

Fahrerlose Transportsysteme bedeuten Automatisierung ohne starre Verkettung, ohne starre Systeme. Dank TRANSBOT kann ein Fertigungsweg heute von Maschine A zu Maschine B gehen und schon morgen zu einer komplett anderen Maschine führen. Das skalierbare System schafft ganz neue Möglichkeiten bei der Vernetzung von Maschinen und Anlagen und bietet den nötigen Spielraum für die zukünftige Weiterentwicklung.

Die Vorteile der TRANSBOT Lösung Basic:

  • Trennung der Logistik von der direkten Maschinenoperation
  • Such- und Holzeiten werden stark minimiert oder sogar eliminiert
  • Einfache, nachträgliche Änderungen der Bearbeitungsreihenfolge und der Produktion möglich
  • Automatisierte Arbeitsabläufe und schonender Werkstücktransport
  • Einfache Erweiterung des TRANSBOT Systems

LOOPTEQ – Rückführung für wirtschaftliche Kantenbearbeitung

Als unentbehrlicher Helfer für eine wirtschaftliche Werkstückrückführung ist eine LOOPTEQ O‑300 die perfekte Ergänzung zu einseitigen Kantenanleimmaschinen.

Die LOOPTEQ O-300 ist besonders einfach mit einer Kantenanleimmaschine zu kombinieren. Aufstellen, anschließen, loslegen. Eine aufwendige Schulung ist nicht notwendig. Die perfekte Ergänzung zu einseitigen Kantenanleimmaschinen macht den Produktionsprozess effizienter, ganz gleich, welche Losgröße produziert werden soll.

Dank der wirtschaftlichen 1-Mann-Bedienung wird das manuelle Teilehandling auf ein Minimum reduziert und ist besonders ergonomisch. Zudem bietet die automatische Rückführung der Werkstücke genug Zeit für eine Qualitätskontrolle. Denn jedes Werkstück gelangt automatisch zurück zum Bediener. So bleibt genug Zeit, jedes Werkstück noch beim Bekanten zu begutachten.

EDGETEQ und LOOPTEQ – Große Wirkung auf kleinem Raum

Die Rückführung ist in der Kombination mit der EDGETEQ S‑380 eine Systemlösung, die sich sehen lassen kann. Schon die Einstiegsvariante entfaltet ihre Wirkung bereits auf kleinstem Raum. Am Ende der Kantenbearbeitung wird das Werkstück an die LOOPTEQ O‑300 übergeben. Die unterschiedlichen Teilegrößen erkennt die Werkstückerkennung am Pusher sensorisch. Der Pusher schiebt dann je nach Größe das Werkstück über den Luftkissentisch auf das Rückführband. Zusätzlich wird der Transport der Werkstücke auf das Rückführband durch das Schrägstellen des Luftkissentisches erleichtert. Letztlich werden die Teile am Ende des Luftkissentischs um einen Drehkegel auf das Rückführband in Position gebracht.

Die Automatisierung der Kantenbearbeitung ist Voraussetzung für mehr Wirtschaftlichkeit und lohnt sich für jeden Betrieb. Wie selbstverständlich wird der Materialfluss optimiert und der Bediener entlastet. Ein „Ja“ zur Automation für die Kantenbearbeitung ist daher keine Frage der Betriebsgröße, sondern Voraussetzung für mehr Wirtschaftlichkeit. Die lässt sich schon auf kleinstem Raum erreichen und beantwortet die Frage, für wen lohnt sich eine Rückführung? Für jeden, der eine Kantenanleimmaschine im Betrieb stehen hat.

Die Vorteile der LOOPTEQ O-300:

  • Wirtschaftliche 1-Mann-Bedienung
  • Kontinuierlicher Werkstückfluss
  • Schonendes Werkstückhandling
  • Ergonomische Abläufe
  • Intuitive Bedienung

CABTEQ – Idealer Helfer für sauber gepresste Korpusmöbel

Die CABTEQ S-250 ist der ideale Montagehelfer beim Pressen von Korpusmöbeln. Das praxisorientierte Maschinendesign macht unsere Pressen besonders platzsparend. Die CABTEQ S‑250 passt damit in jede Werkstatt. Ihre Presslamellen funktionieren wie eine Einheit, sie sind auf Gummis gelagert und abgefedert. Durch das zeitgleiche Auftreffen der Presslamellen auf den Korpus wird der Druck besonders gleichmäßig verteilt. Toleranzen im Korpus werden besser aufgefangen. Es entstehen dichte Korpusse, die sauber gepresst sind und von einer akkuraten Rechtwinkligkeit profitieren.

Die Bedienung ist einfach und erfordert keine Vorkenntnisse. Man muss nur den Korpus in die Presse stellen und den Startknopf drücken. Schon wird der Pressvorgang gestartet. Aufstellen, anschließen und loslegen.

Für besondere Effizienz sorgen zwei Geschwindigkeiten. Eine Anfahrgeschwindigkeit (Eilgang) und eine Pressgeschwindigkeit. Per Knopfdruck auf Eilgang fahren die Lamellen von ihrer Ausgangsposition bis in die Pressposition kurz vor den Korpus. Dann erfolgt die Umschaltung auf die Pressgeschwindigkeit. Der Pressdruck stufenlos von 12 bis 18 kN einstellbar. Je nach Korpustyp können die Presskräfte per Taster variabel angepasst werden. Der Bediener erhält durch einen Vorsteckplatz und Korpusaufrichter ein handwerksgerechtes Umfeld. Die ergonomischen Abläufe führen zu einer deutlichen Arbeitserleichterung.

Die Vorteile der CABTEQ S-250:

  • Platzsparend durch praxisorientiertes Design
  • Intuitive Bedienung
  • Dichte, sauber gepresste Korpusse
  • Verzicht auf Druckluft
  • Plug & Play

PAQTEQ – In der kurzen Variante für das Handwerk

Die Kartonschneidemaschine PAQTEQ C-250 ermöglicht individuelle, maßgeschneiderte Kartonverpackungen zum Produkt – just in time – für optimalen Produktschutz. Die PAQTEQ C‑250 auf der kommenden HOLZ‑HANDWERK passt mit ihrer Breite von gerade einmal 1.500 mm in jede Werkstatt. Sie optimiert bei minimalem Platzbedarf ganz automatisch den Verpackungsprozess.

Die Kartonschneidemaschine verarbeitet Endloswellpappe vollautomatisch zu passgenauen Faltkartons. Die Maschine erledigt das Zuschneiden, Perforieren und Rillen im Serienbetrieb ebenso effizient und zuverlässig wie bei der Losgrösse-1-Produktion. Möglich ist dies, weil die PAQTEQ C‑250 nach dem sogenannten Single-Point-Prinzip arbeitet und je nach Bedarf innerhalb kurzer Zeit vollautomatisch umrüstet. Zudem können Rillungen und Zuschnitte sowohl in Laufrichtung des Wellpappeneinzugs als auch quer zur Laufrichtung durchgeführt werden.

Die Datenbereitstellung erfolgt über verschiedene Eingabemöglichkeiten, von manuell bis zum automatischen 3D-Scan.

Die Bedienung der Verpackungsmaschine macht Spaß. Das Bedienkonzept powerTouch und die PAQTEQ Steuerung intelliCut ermöglichen eine kinderleichte Bedienung der Maschine. Zudem verbindet sie sich automatisch mit dem PAQTEQ Shop, einem modernen Servicetool, das Anwendern exklusiv zur Verfügung steht. Mit nur wenigen Klicks können Verpackungsdesigns oder individuelle Servicelösungen genutzt werden. Alle Verpackungsdesigns lassen sich einfach herunterladen und direkt in die Steuerung der PAQTEQ C‑250 übernehmen. Zudem sind die Zuschnitt-Programme mit wesentlichen Leistungsangaben versehen und werden sowohl im Shop als auch direkt auf der Maschine in 2D und 3D visualisiert. Auch das erleichtert die Maschinenbedienung enorm.

Vereinfachend wirken zudem Software Features wie die automatische Erfassung von Verbrauchsmaterial und die Ermittlung des Verschnittes direkt auf der Kartonschneidemaschine. Die PAQTEQ  C‑250 wird als kundenspezifisch konfigurierbare Maschine geliefert. Sie ist in ihrer Ausstattung individuell, nach Bedarf erweiterbar.

Die Vorteile der PAQTEQ C-250:

  • Individualität – Transportiert den eigenen Anspruch zum Kunden
  • Produktschutz – Professionell und sicher verpackt
  • Platzersparnis – Günstig produzieren statt teuer lagern
  • Kostenersparnis – Passgenau verpackt, knackig kalkuliert
  • Nachhaltigkeit – Kostengünstige, maßgeschneiderte Kartonagen

Durch vier Aspekte entfalten unsere kleinen Helfer ihre große Wirkung

Effizienz: Durch gezielte Automatisierungen lassen sich oft enorme Produktionskosten einsparen. Die Investitionen amortisieren sich und die Wettbewerbsfähigkeit bleibt gesichert.

Zeit: Ohne Weiteres können unsere Automatisierungslösungen 24 Stunden, 7 Tage die Woche in Betrieb sein. Viele Produkte werden so besonders schnell gefertigt und lassen neue Geschäftsmodelle entstehen.

Platz: Besonders im Materialtransport sparen unsere Automatisierungslösungen wertvollen Platz, der in manchen Regionen besonders rar und teuer ist.

Präzision: Selbst gestandene Schreinerbetriebe setzen auf Automatisierungen. Denn mit ihnen lassen sich Handwerkskunst und Zukunftstechnologien besonders gut verbinden.

Zurück zur Übersicht