18.04.2011   |   Schweiz

Schaffe, schaffe, Häusle baue!

Direkt ab CAD fräst ELFE in alle Richtungen und Winkel, leimt, klammert, nagelt, schraubt und bohrt Element um Element.

Nach gewohnter Emmentaler Art – also ganz ohne TV und Blitzlicht – hat ELFE, unsere ELementFertigungsstrasse, ihre Arbeit aufgenommen und produziert, Stand heute, täglich (und nächtlich) fürs Erste Elemente für das neue Tramdepot von BernMobil. 

Es ist ein Sprung in eine neue Dimension. Direkt ab CAD fräst ELFE in alle Richtungen und Winkel, leimt, klammert, nagelt, schraubt und bohrt Element um Element, wendet diese wenn nötig, um sie zum Schluss korrekt beschriftet der Endausstattung zuzuführen. Im süddeutschen St. Johann bei der Firma WEINMANN aufgewachsen, wurde ELFE das schwäbische «Schaf-fe, schaffe, Häusle baue ...» in die Wiege gelegt.

Unsere CAD-Planer und Zimmerleute haben sie deshalb bereits ins Herz geschlossen, weil sie Routinearbeit abnimmt, Raum für kreative Arbeit lässt und gleichzeitig das Berufsbild erweitert. Denn je komplexer die Anlage, desto wichtiger die Verbindung zwischen handwerklichem Fachwissen und dem Verständnis für die Abläufe der gekoppelten Systeme. Schliesslich ist ja ein Computer auch nur ein Mensch ...

 

 

Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Stiles Machinery, Inc.

+1 616 698 75 00 info[at]stilesmachinery.com Kontaktformular