09.05.2014   |   Israel

Hamadia: Türen für Israel

Israels Türenspezialist Hamadia vertraut auf HOMAG-Technik

Ein Artikel des Fachmagazins Türenmagazin, 2014. Hier lesen Sie den Artikel.

Ein neuer Staat brauchte Pioniere, auch in der Türenfertigung: Wo heute ein Türenhersteller einen Großteil des israelischen Türenmarktes abdeckt, nahm vor 65 Jahren eine Erfolgsgeschichte ihren Anfang. Im Jahr 1949, nur wenige Monate nach der Gründung des Staates Israel, taten sich einige Mitglieder des Kibbuz Hamadia zusammen und gründeten eine kleine, überschaubare Schreinerei.

Zuvor waren die tatkräftigen Handwerker in verschiedenen Regionen Europas unterwegs und sammelten Erfahrungen im Schreinerhandwerk. Der Plan war, mit den angeeigneten handwerklichen Fachkenntnissen die Bedürfnisse und Anforderungen des Kibbuz und der umliegenden Siedlungen zu erfüllen, wenn nicht sogar zu übertreffen und voranzutreiben. Das hat sich in über 60 Jahren Firmengeschichte auf beeindruckende Art und Weise erfüllt. Den Schwerpunkt setzen die Pioniere auf die Herstellung von Innentüren.

 

 

Zurück zur Übersicht