22.06.2011

Darf es auch ein bisschen mehr sein?

Erst normaler Schreiner-Alltag, dann enormes Unternehmenswachstum als Zulieferer für den Ladenbau: Holztechnik Finkele ist ein schönes Beispiel einer Erfolgsgeschichte. Ausschlaggebend dafür, den Forderungen der anspruchsvollen Kunden entsprechen zu könne

Ein Artikel des Fachmagazins möbelfertigung, 02 / 2015, www.moebelfertigung.com

Eine echte Erfolgsgeschichte als Zulieferer für den Ladenbau hat das Unternehmen Holztechnik Finkele aus Ebershausen seit dem Jahr 1926 geschrieben. Gegründet wurde die Schreinerei von Ottmar Finkele, dem Großvater des heutigen Inhabers Bernhard Finkele, der mittlerweile die Firma gemeinsam mit seinem Sohn Stefan leitet.Neben dem Wohnhaus seiner Frau erbaute Ottmar Finkele samals die erste Werkstatt mitten in Ebershausen, erweiterte sie nach dem zweiten Weltkrieg noch einmal und war mit bis zu acht Facharbeitern als Hersteller für alles vom Möbel über Fenster und Türen bis hin zum kompletten Innenausbau im ländlichen Raum aktiv. Sohn Georg Finkele übernahm das Unternehmen Ende der 50er-Jahre und unternahm im darauffolgenden Jahrzehnt die ersten konkreten Schritte in Richtung Ladenbau: Er belieferte den Großhändler seiner Frau und Mutter, die im Wohnhaus einen kleinen Lebensmittelladen betrieben, mit Ladeneinrichtungen. Damals wurden überwiegend Metallregale mit Holzfachböden und Verkaufstresen verbaut.

Die HOMAG Group dankt der Redaktion der „möbelfertigung“. 

Lesen Sie mehr

Zurück zur Übersicht