• Calw-Holzbronn
  • Deutschland

IHRE LÖSUNG in der Plattenaufteiltechnik auf der LIGNA 2017

Auftakt zu einem neuen Zeitalter im Zuschnitt

  • multiTec: separates Andrück- und Niederhaltesystem

    Die HPP 300 multiTec kann fräsen, bohren und sägen in einem Durchgang – ideal ist das zum Beispiel für Fassaden- und Trennwandbauer.

  • module45 – die Neuheit für präzise Gehrungsschnitte

    Ideal für das Handwerk: Mit dem neuen module45 sind Gehrungsschnitte ab sofort schon auf der HOMAG Plattenaufteilsäge möglich – einfach, schnell und preisgünstig.

  • Overview CADmatic 5

    CADmatic 5: mit Schnittplan-Anzeige, powerTouch Bedienzentrale, 3D-Ablaufgrafik mit Vor- und Rückschau sowie Teileüberblick.

  • Die Säge HPS 320 flexTec war 2015 DIE Überraschung der LIGNA 2015. Sie revolutionierte den Zuschnitt in der industriellen Losgöße-1-Fertigung.

  • intelliGuide professional

    intelliGuide unterstützt den Bediener in der professional-Variante bei seiner täglichen Arbeit an der Säge via Laserprojektion, LED-Anzeige und der neuen Assistenzgrafik.

Plattenaufteilsägen reagieren erstmals intelligent auf die Aktionen des Sägenbedieners, eine neue Assistenzgrafik zeigt immer schon den nächsten Arbeitsschritt an und die Losgröße-1-Fertigung läuft jetzt auch im Handwerk über längere Strecken mannlos. Mit diesen und weiteren Neuheiten läuteten die Plattenaufteilprofis von HOMAG auf der LIGNA 2017 ein neues Zeitalter im Zuschnitt ein – doch der Reihe nach.

intelliGuide: Das erste intelligente Bediener-Assistenz-System

Für Aufsehen sorgte ein Bediener-Assistenz-System, das seinem Namen alle Ehre macht: intelliGuide – das erste intelligente Bediener-Assistenz-System in der Geschichte der Plattenaufteiltechnik. Mit intelliGuide reagiert die Säge erstmals auf den Maschinenbediener und zeigt ihm Handlungshinweise direkt in seinem Arbeitsblickfeld an, sodass er nicht mehr auf den Monitor schauen muss. Wie das funktioniert und was das System leistet?

Bei der Vollversion intelliGuide professional profitiert der Maschinenbediener von einer visuellen Rundum-Unterstützung. Eine LED-Leiste an der Schnittlinie leuchtet in verschiedenen Farben und Längen. Der Maschinenbediener erkennt daran, was er als nächstes tun muss. intelliGuide professional erkennt außerdem – dank eines Kamerasystems – wo sich welches Werkstück befindet und damit auch, welches Werkstück der Bediener gerade wie in die Säge einlegt. Sollte hier etwas unplanmäßig laufen, dann passt die Säge entweder die Abläufe an, oder, wenn das nicht möglich ist, gibt das System Handlungsanweisungen über die LED-Leiste oder über das ebenfalls in intelliGuide professional enthaltene Laserprojektionssystem. Dieses projiziert Symbole direkt auf die Werkstücke. Der Bediener sieht, ob er ein Teil beispielsweise drehen, einlegen, abstapeln oder zwischenpuffern soll. Beispiel: Legt der Maschinenbediener ein Teil falsch auf, projiziert der Laser ein Pfeilsymbol auf das Teil und zeigt damit die erforderliche Drehrichtung an. Erst wenn der Maschinenbediener das Teil richtig gedreht hat, verschwindet das Symbol und der Zuschnitt beginnt.

Neben der Vollversion intelliGuide professional bietet HOMAG das neue Bediener-Assistenz-System in zwei weiteren Versionen an. intelliGuide advanced arbeitet ohne Laserprojektionssystem aber mit LED-Leiste und Kamera. intelliGuide basic führt den Bediener ausschließlich mithilfe der LED-Leiste an der Schnittlinie. So bekommt jeder Kunden genau die passende Lösung.

Video unter https://youtu.be/QBZU6eiyiVo

 

CADmatic 5: Die neue Sägensteuerung mit innovativer Assistenzgrafik

Maximale Nutzerorientierung, Effizienz und fehlerfreies Arbeiten verspricht die neue Version der HOMAG Sägensteuerung, CADmatic 5. Die wichtigste Innovation der umfassend weiterentwickelten Software ist die neue Assistenzgrafik. Diese führt den Maschinenbediener durch sämtliche Eingabe- und Bearbeitungsschritte, indem sie immer schon den nächsten Arbeitsschritt anzeigt. Ein Farbleitsystem gibt dabei Orientierung.

Mehr noch: Die Maschinensteuerung über Tastatur und Maus gehört mit CADmatic 5 weitgehend der Vergangenheit an. Der Nutzer navigiert und nimmt die meisten Eingaben intuitiv vor – mit Touch- und Wischbewegungen auf dem Monitor. Dieser gibt ein visuelles Feedback und zeigt an, wie sich die Eingaben auswirken.

 

Neu: HPS 320 flexTec mit ungeahnten Möglichkeiten in Handwerk und Mittelstand

Mit der vollautomatischen Roboter-Aufteilzelle HPS 320 flexTec hat HOMAG bereits 2015 die Revolution in der Losgröße-1-Fertigung eingeläutet. Nun folgte der nächste große Wurf: Ab sofort ist es möglich, über längere Strecken ohne Maschinenbediener kommissionsbezogen zu fertigen – und zwar mit einer nicht-verketteten Aufteilzelle, die allein in der Lager-Säge-Kombination arbeitet. Damit eröffnet die HPS 320 flexTec nun auch dem Mittelstand und größeren Handwerksbetrieben ungeahnte Möglichkeiten. 

Die Technik dahinter: Der Roboter kann fertige Teile auf Hubtische abstapeln. Er legt sie in freier Folge oder auftrags- bzw. kommissionsbezogen ab und bildet dabei – dank einer hochkomplexen Software – stabile Stapel. Je nach Produktionsanforderung können bis zu vier Hubtische aufgestellt werden. Auch die Kombination mit automatischen Auslaufrollenbahnen ist möglich.

 

Messe-Highlight module45: Gehrungsschnitte schon auf der Säge

Ein Publikumsmagnet für Kunden aus Handwerk, Messe- und Ladenbau war das neue module45. Kein Wunder, denn mit dieser Neuentwicklung lassen sich Gehrungsschnitte in frei einstellbaren Winkeln von 0 bis 46 Grad gleich an der Plattenaufteilsäge miterledigen – ohne Stationswechsel und Handlingsaufwand! Zu sehen war das praktische Zusatzaggregat auf der LIGNA an einer HOMAG Plattenaufteilsäge HPP 130. Erhältlich ist das module45 zudem für fast alle Sägen der Baureihen 2, 3 und 4.

Mehr im Video unter https://youtu.be/Co5Rve3jet8

 

Neu: COBUS NCAD Schnittstelle für maximale Flexibilität und Planungsfreiheit im Holzbau

Die HOMAG Säge für den Holzbau heißt HPP 300 multiTec und kann sägen, bohren und fräsen zugleich. Zu sehen war die Spezialentwicklung auf der LIGNA erstmals in Verbindung mit einer innovativen Schnittstelle zu COBUS NCAD. Der Vorteil dieser Neuentwicklung für Fassaden- und Trennwandbauer? Die Anwender planen Projekte wie gewohnt in ihrer CAD/CAM-Software. Die neue Schnittstelle wandelt die Ergebnisse dann auf Knopfdruck in maschinenlesbare Daten um und übermittelt sie automatisch an die richtige Maschine – also zum Beispiel via HOMAG Schnitt Profi(t) an die HPP 300 multiTec, an ein HOMAG CNC-Bearbeitungszentrum oder eine WEINMANN Maschine.

Der Anwender kann sich auf das Wesentliche konzentrieren und flexibler denn je planen. Spontane Änderungen sind jederzeit möglich und über die COBUS NCAD Schnittstelle im Handumdrehen für die Produktion bereit. Kurz: Was in der Arbeitsvorbereitung bisher Stunden dauerte, ist mit der neuen Schnittstelle jetzt in wenigen Minuten erledigt. Video: https://youtu.be/Qjh2eEst_0I

 

Spannende Ausblicke in die Zukunft des Plattenaufteilens

Mit intelliGuide, den neuen Abstapel-Möglichkeiten der HPS 320 flexTec, der Assistenzgrafik von CADmatic 5 und vielen weiteren Technik-Highlights hat die LIGNA 2017 jede Menge Fortschritt in den Zuschnitt gebracht. Nun stehen die nächsten Etappenziele auf dem Programm. Wohin die Entwicklung geht, zeigte der Sägenhersteller Messebesuchern im HOMAG InnovationCenter exklusiv mit zwei Konzeptstudien. Beide gewährten spannende Einblicke in die Maschinenbedienung von Morgen und vermittelten einen Eindruck davon, wie die Digitalisierung unsere tägliche Arbeit schon bald fundamental verändern könnte. Stichwort: Industrie 4.0.

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da!

Kontaktformular
ProductFinder